Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Unterstützung beim Arbeitsunfall

15.05.2017 Artikel von Ina Rothfuß 0

Ein Unfall bringt häufig neben den entstehenden Schmerzen und Verletzungen auch langfristige finanzielle Schäden mit sich. In vielen Fällen ist die gesetzliche Unfall-und Krankenversicherung nämlich nicht verständnisvoll und zu zahlen bereit. Außerdem müssen Sie sich häufig mit den komplizierten Verfahren der Versicherungen auseinander setzen, um die sich Ihnen zustehenden Leistungen im Schadensfall erhalten zu können.

 

Getreu dem Motto „ Arbeitsunfall – wir kümmern uns!“ gibt es einige Anbieter, die Ihnen dabei helfen, Ihre Ansprüche gegenüber der Berufsgenossenschaft, der gesetzlichen Unfallversicherung oder anderen, privaten Versicherungsunternehmen, durchzusetzen. Die Voraussetzungen für einen Arbeitsunfall und der daraus resultierende Schutz durch die gesetzliche Unfallversicherung werden nämlich durch eine Reihe an Bedingungen und Voraussetzungen erschwert. Viele Betroffene kennen sich außerdem nicht mit den rechtlichen Rahmenbedingungen aus und wissen häufig nicht, was Ihnen finanziell zusteht.

Alles lesen

E-Recruiting vereinfacht den Bewerbungsprozess

12.05.2017 Artikel von Ina Rothfuß 1

E-Recruiting bezeichnet die Personalbeschaffung mithilfe von elektronischen Medien und Personalsystemen. Dies bietet deutliche Vorteile. So verbessern Online-Bewerbungen die Vergleichbarkeit der einzelnen Bewerber und erleichtern somit eine gezielte Vorauswahl.


E-Recruiting-Software und Online-Stellenanzeigen

Ein entsprechendes Tool zum Einstieg in das elektronische Recruiting stellt eine spezielle E-Recruiting-Software dar. Diese ermöglicht einen systematischen Vergleich der jeweiligen Anforderungs- und Bewerbungsprofile der Bewerber durch Matching-Verfahren. Darüber hinaus bietet solch eine Software die Möglichkeit einen vielseitigen Kandidaten-Pool zu erstellen, auf den bei Bedarf zugegriffen werden kann.

Eine Online-Stellenanzeige ist kostengünstiger als eine Printanzeige und kann äußerst schnell und flexibel geschaltet werden. Zusätzlich sind Online-Stellenanzeigen rund um die Uhr und überall erreichbar. Ihre leichte Anpassbarkeit sorgt für stetige Aktualität. Bei Bedarf kann die Anzeigendauer mühelos verlängert werden.

Alles lesen

Wie sich D, I, S und G bei der Ostereiersuche verhalten

13.04.2017 Artikel von Daniela Gay 1

Wenn Personen mit dominanten Verhaltensweisen auf Ostereiersuche gehen, dann wird nicht lange gefackelt. Sobald der Startschuss fällt, wird alles auseinandergenommen, Klamotten aus dem Schrank gerissen, Regale ausgeräumt und – falls die Suche im Garten stattfindet – in der Erde gewühlt.

Alles lesen

Training für Führungskräfte

07.04.2017 Artikel von Ina Rothfuß 0

Ein Training für Führungskräfte kann eine sehr gute Möglichkeit sein um seine Führungskräfte im Unternehmen weiterzubilden. In immer mehr Unternehmen zeigt sich wie wichtig die richtige Führung ist. Viele, besonders alte Führungskräfte, haben das Problem, dass Sie noch alte Führungsmethoden verwenden. Die Zeit hat sich mit der Digitalisierung gewandelt und es wird Zeit seine Führungsmentalitäten anzupassen.

 

Besonders junge Menschen können nicht mehr mit Firmenwagen oder anderen finanziellen Aspekten gelockt werden. Vielen wird es immer wichtiger viel Freizeit zu haben. Dazu gehören flexible Arbeitszeiten oder sogar das Arbeiten von zu Hause.

Alles lesen

Diese Wege führen zum Geschäftskredit

13.03.2017 Artikel von Ina Rothfuß 0

Abbildung 1: Warum Geschäftsleute Geld brauchen, kann ganz unterschiedliche Gründe haben. Ebenso vielfältig ist die Variation der Möglichkeiten.

 

 

Diese Wege führen zum Geschäftskredit

Es gibt einige grundlegende Unterschiede, die den Geschäftskredit vom Privatkredit unterscheiden. Zum einen ist der Sinn, für den der Kredit aufgenommen wird. Während ein Privatkredit dazu verwendet wird, persönliche Wünsche zu erfüllen, wird ein Geschäftskredit beispielsweise dann nötig, wenn ein Betrieb Kapital für Investitionen, Weiterentwicklungen oder zum Produkt-Launch benötigt. Was nur wenige wissen, ist der zweite Unterschied dieser beiden Kreditformen: Für einen Geschäftskredit ist eine sogenannte Besicherung in der Regel Pflicht. Beim Privatkredit ist das Sicherheits-Thema durchaus flexibler gestaltet. Welche Wege zum Geschäftskredit führen können, zeigt dieser Beitrag auf (vgl. https://www.zentraler-kreditausschuss.de/geschaeftskredit-vergleich/).

Alles lesen

Wie Sie einen Volltreffer landen und garantiert die besten Mitarbeiter finden

17.02.2017 Artikel von Daniela Gay 0

Der Erfolg eines Unternehmens hängt von seinen Mitarbeitern ab. Motivierte gute Mitarbeiter sind die Voraussetzung für Erfolg, De-Motivierte können finanzielle Einbußen bringen. Daher ist es erfolgsentscheidend, dass Sie die richtigen Mitarbeiter für Ihr Unternehmen auswählen und nur die allerbesten Leute für sich gewinnen.

Beachten Sie diese 4 Tipps bei der Personalauswahl

  1. Tipp: Fragen Sie Ihren Bewerber nicht aus
    Je qualifizierter die zu besetzende Position, desto eher sollte Ihr Vorstellungsgespräch auf Augenhöhe stattfinden. Schaffen Sie eine angenehme Atmosphäre für den Bewerbenden.
    Alles lesen

Unterstützung durch professionelles Hauspersonal: Damit Ihnen der Alltag nicht über den Kopf wächst!

07.02.2017 Artikel von Daniela Gay 0

Nach der Arbeit um die Kinder und den Haushalt kümmern. Kochen, Putzen, Wäsche waschen, danach Einkaufen und bestmöglich irgendwann noch Zeit für den Partner und vor allem sich selbst finden – nicht gerade einfach. Was also tun wenn man zum Beispiel auf ein sauberes Zuhause und ein gutes Abendessen nicht verzichten möchte ohne sich zu sehr zu stressen?

Mittlerweile findet man einige Anbieter im Internet, die ein professionelles Hauspersonal anbieten. Hier finden Sie einen Dienstleister mit fest angestelltem hauswirtschaftlichem Personal, der Ihnen hilft eine passende Unterstützung für Ihren alltäglichen und individuellen Haushalt zu finden.

Alles lesen

Blogparade Jürgen Kurtz die zweite – Thema: Mein Organisationstalent in der Weihnachtszeit.

20.12.2016 Artikel von Daniela Gay 0

Mein Organisationstalent? Puh…

Mein Organisationstalent in der Weihnachtszeit? Puh, schwierige Sache: Habe ich Organisationstalent? Falls ja: Worin besteht es? Was kann ich besonders gut organisieren? Klar, Organisationen – also Unternehmen – sind das, worum sich bei mir alles dreht. Aber organisieren im herkömmlichen Sinne? Also im Sinne von etwas gut und mit einem großen Zeitpolster vorbereiten –  fragen Sie am besten meine Mitarbeiter, wie gut ich das kann. Oder im Sinne von eine Feier organisieren – um mein diesbezügliches Talent zu identifizieren, wäre meine Frau wohl der richtige Ansprechpartner.

Alles lesen

Telefongespräche – so machen Sie es richtig.

01.09.2016 Artikel von Daniela Gay 0

Das Telefon ist immer noch das meistgenutzte Medium und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Insbesondere im Berufsleben ist das Telefongespräch besonders wichtig. Kundenakquise und -gespräche werden am Telefon durchgeführt und sind somit eines der wichtigsten Aushängeschilder von Unternehmen und Mitarbeiter. Besonders Berufseinsteiger, die noch kaum Erfahrung mit Kundengesprächen am Telefon haben, scheuen sich vor dem Kontakt und versuchen diesen zu vermeiden. Doch selbst nach vielen bereits geführten Gesprächen am Telefon, fühlen sich viele unsicher und wissen nicht, wie sie mit ihrem Gegenüber umgehen sollen. Einige Unternehmen, die besonders viele Telefongespräche führen müssen, versuchen ihre Mitarbeiter zu entlasten, indem sie Call-Center beauftragen. Trotz alledem sollte man sich nicht davor drücken und sich mit der Kunst des Telefonierens vertraut machen.

Alles lesen

Lieber 5 Tage lang nachdenken, als ein Leben lang Zeit verschwenden

26.08.2016 Artikel von Daniela Gay 1

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Erkennen Sie Ihre Effizienzkiller, verzichten Sie 5 Werktage darauf – und halten Sie das Ergebnis fest.

Das ist das Motto der Blockparade, zu der Jürgen Kurz momentan einlädt. Und ich finde, es ist ein großartiges Motto – das mich sowohl persönlich, als auch beruflich voll anspricht.
Ich bin Trainer im Bereich Zeitmanagement und setze mich daher ständig damit auseinander, wie Menschen mehr aus ihrer Zeit mache können. Wie sie – um beim Motto zu bleiben – ihre Effizienzkiller killen können.

Als Jürgen mich gefragt hat, ob ich bei der Blockparade mitmachen möchte, war mir also sofort klar: Ich bin dabei.
Nur: Welche Art von Effizienz-Experiment möchte ich durchführen, um darüber zu berichten? Soll es ein reiner Selbst-Versuch sein? Oder möchte ich andere mit einbeziehen.

Alles lesen

1 2 3 56
Copyright © 2015 persolog