Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Wie sich D, I, S und G bei der Ostereiersuche verhalten

Wenn Personen mit dominanten Verhaltensweisen auf Ostereiersuche gehen, dann wird nicht lange gefackelt. Sobald der Startschuss fällt, wird alles auseinandergenommen, Klamotten aus dem Schrank gerissen, Regale ausgeräumt und – falls die Suche im Garten stattfindet – in der Erde gewühlt.

Die Anzahl der gefundenen Eier ist stets vor Augen und die Suche wird erst dann beendet, wenn er oder sie mehr Eier gefunden hat als alle anderen – oder keine versteckten Eier mehr da sind.

Bei Personen mit initiativem Verhalten steht der Spaß an der Suche im Vordergrund. Sie freuen sich in erster Linie, dass sie dabei sind. Sie suchen eher oberflächlich an allen möglichen Verstecken und richten ähnlich wie Personen mit dominantem Verhalten meist ein Chaos bei der Suche an.

Bei jedem gefundenen Ei wird die Beute allen, die mit dabei sind, präsentiert und mit dem Satz „Guck mal, was ich gefunden habe“ abgerundet.

Personen mit stetigen Verhaltensweisen suchen grundsätzlich erst einmal an den Stellen, an denen die Jahre zuvor die Eier versteckt waren. Sie gehen bei der Suche eher zögerlich vor und tasten sich strukturiert von einem Versteck zum anderen voran.

Wenn sie merken, dass ein anderer weniger gefunden hat als er oder sie selbst, dann geben sie auch gerne ein Ei aus dem eigenen Korb ab.

Gewissenhafte Verhaltensweisen sind ebenfalls sehr leicht zu erkennen. Personen, die diese Züge aufweisen, suchen sehr genau. Die Klamotten werden stapelweise aus dem Schrank rausgenommen und nachdem das Ei gefunden – oder auch nicht gefunden – wurde, auch wieder zurückgesetzt. Jeder noch so kleine Zentimeter eines Schranks oder Regals wird untersucht. Sie werden an wenigen Stellen suchen, da sie längere Zeit an einem möglichen Versteck beschäftigt sind, aber dafür auch die Eier finden, die Personen mit dominantem oder initiativem Verhalten entgangen sind.

Wir wünschen viel Spaß bei der Eiersuche – und der Verhaltens-Beobachtung!

Eine Antwort zu “Wie sich D, I, S und G bei der Ostereiersuche verhalten”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2017 persolog