Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Recruiting: Hier ein Smartphone – Kommen Sie jetzt zu uns?

24.03.2014Artikel von dgay2

Recruiting mal andersStellen Sie sich vor, Sie bekommen ein auf Sie personalisiertes Buch zugeschickt. Darin ein Smartphone, in dem nur eine einzige Nummer eingespeichert ist und eine Nachricht, die Ihnen nahelegt, diese anzurufen. Am anderen Ende der Leitung ist ihr neuer potenzieller Arbeitgeber. Er hat schon auf Sie gewartet. Genau das ist die neue Recruiting-Kampagne der Agentur FP7 in Dubai, schreibt der Human Resources Manager – Ein interessantes und doch fragwürdiges Vorgehen.Alles lesen

Schlagwörter:

Wer lernt wie? Lerntyp vs. Lernstil

13.03.2014Artikel von dgay0

Wer lernt wie? Lerntyp vs. LernstilZu wissen, wer wie lernt, ist entscheidend für den Erfolg von Bildungsmaßnahmen. In der Literatur begegnen uns dabei immer wieder die Begriffe Lerntypen und Lernstile.

Doch was ist der Unterschied und was bedeutet das für das moderne Lernen?Alles lesen

Warum der Winter endgültig ausbleibt

11.03.2014Artikel von dgay3

Warum der Winter endgültig ausbleibtDie einen weinen, die anderen lachen. Ich persönlich lache ja. Denn auf grauen Schneematsch, Glatteis und Bibbern in eisiger Kälte kann ich gerne verzichten. Der Winter bleibt bis Ende des Jahres tatsächlich aus. Um streitende Meteorologen endgültig zu überzeugen und auch Sie nicht im Dunkeln tappen zu lassen, habe ich fünf gute Gründe gesammelt, warum der Winter vor November nicht wieder kommen wird.Alles lesen

Schlagwörter:

2 Tipps für widerspenstige Teilnehmer

07.03.2014Artikel von dgay0

2 Übungen, um widerspenstige Teilnehmer zu erreichenSie sehen Herr Stopanski die Unlust förmlich an. Die Mundwinkel hängen auf den Schultern. Der Blick wandert nach draußen. Der erste Satz in der Vorstellungsrunde – „Herr Müller hat mich geschickt“ – bleibt unkommentiert in der Luft hängen. Jetzt sind Sie als Trainerin oder Trainer gefragt, um den widerspenstigen Teilnehmer zu erreichen. Helfen Sie Ihren Lernenden, Vorurteile gegenüber neuem Lernstoff abzubauen. Geben Sie Ihnen konkrete Maßnahmen an die Hand, um nachhaltige Lernerfolge aus dem Training ziehen zu können. Wie Sie das erreichen, zeigen wir Ihnen anhand von zwei Übungen aus dem Modell „persolog Lernen und Lehren“.Alles lesen

Schlagwörter:

4 Sofort-Maßnahmen gegen Stress

12.02.2014Artikel von dgay3

4 Sofort-Maßnahmen gegen StressRichtige Stressbewältigung zu erlernen, ist ein Prozess, der Zeit in Anspruch nimmt. Aber was tun, wenn Sie eine schnelle Sofort-Hilfe benötigen? Welche Tipps können Sie Teilnehmern vermitteln, wenn sie konkrete Maßnahmen für den Augenblick fordern? Wir geben Ihnen 4 Sofort-Maßnahmen an die Hand, mit denen Sie akute Spannungen in Stresssituationen verringern können.Alles lesen

Schlagwörter:

Stress-Profil für Einsteiger

10.02.2014Artikel von dgay0

Sie möchten mit einem professionellen Tool arbeiten, dass Stress nicht nur individuell misst, sondern auch konkrete, nachhaltige Handlungsoptionen aufzeigt? Dann machen Sie sich heute mit den Dimensionen des persolog Stress-Profils vertraut.Alles lesen

Schlagwörter:

Von nichts kommt nichts

06.02.2014Artikel von 0

In Moskau darf man kostenlos mit der U-Bahn fahren, wenn man 30 Kniebeugen schafft. Am Stück, selbstverständlich. Vor dem installierten Automaten ist ein blauer, mit Sensoren versehener Aufkleber angebracht, auf den sich derjenige stellt, der keine 30 Rubel (etwa 70 Cent) bezahlen, sondern etwas für seine Kondition tun möchte. Eine Kamera überwacht, dass die 30 Kniebeugen richtig, also in „Olympianorm“, und innerhalb von zwei Minuten ausgeführt werden. Danach druckt das Gerät die Freikarte für die U-Bahn aus.

Eine bahnbrechende Idee finden wir, die man auf noch weitere Lebensbereiche ausdehnen sollte:Alles lesen

Schlagwörter:

Persönlichkeits-Modelle im Vergleich

05.02.2014Artikel von 0

Neue Trainingskonzepte kennenlernen und wertvolle Anregungen für die Personalarbeit mit nach Hause nehmen – das können Trainer und Personaler auf der diesjährigen didacta in Stuttgart vom 25. – 29. März.
Im neuen Ausstellungsbereich „Qualifizierung“ in Halle 6 präsentiert sich persolog am 27. März im direkten Wettbewerb mit anderen Anbietern von Persönlichkeits-Modellen am Gemeinschaftstand E97. Alles lesen

„Das schiefe Körperhaus“ – Eine Übung für Ihr Selbstführungstraining

13.01.2014Artikel von dgay1

"Das schiefe Körperhaus" - Eine Übung für Ihr SelbstführungstrainingUnser „innerer Schweinehund“ hat viele Facetten. Über seine Ursachen nachzudenken und sie zu besprechen ist hilfreich, reicht aber oft nicht aus. Denn auch sein zu Hause, unser Körper und unsere Emotionen, müssen berücksichtigt werden. Um unseren blockierenden inneren Mitbewohner zum von uns geführten inneren Mitarbeiter zu wandeln, ist es sinnvoll, das Zusammenspiel von Körperhaltung und Emotionen zu nutzen. Die Übung des „schiefen Körperhauses“ bietet sich in Selbstführungstrainings an, um Teilnehmern den Einfluss der Körperhaltung auf die Stimmung näher zu bringen.Alles lesen

Money, Money, Money must be funny

09.01.2014Artikel von dgay0

Last but not leastSie wissen ja, was in den letzten Tagen los war. Es war Weihnachten, es war Silvester und ab und zu auch noch ein bisschen Alltag – Jedenfalls alles Gründe, um sein Bankkonto zu leeren. Mein Plan war deshalb, Geld am Bankautomat abzuheben, um die Weihnachtsgeschenke und sonstigen Einkäufe in bar zu bezahlen (das soll einen ja bewusster einkaufen lassen, habe ich vor kurzem in einer Zeitschrift gelesen). Ganz offensichtlich hatte allerdings nicht nur ich diese Idee, sondern auch gut 20 Personen vor mir, die sich in Reih und Glied vor dem Bankautomaten sammelten. Aber man soll ja immer die Chance in einer scheinbar unglücklichen Situation erkennen – Und siehe da: Ich habe etwas dazugelernt. Alles lesen

Schlagwörter:
Copyright © 2015 persolog