Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Last but not least: Die fabelhafte Welt der Hotelbewertungen

08.07.2014 Artikel von Daniela Gay 0
Die fabelhafte Welt der Hotelbewertungen
© iStock: Lafotoguy

 

Juli: Zeit, sich das Reiseziel für die kommenden Urlaubswochen auszusuchen. Ein Land und eine Stadt zu finden, den richtigen Flug zu buchen und alle notwendigen Papiere und Impfungen zu sammeln, ist dabei ein Kinderspiel. Denn das Schwierigste – oder vielmehr Nervtötendste – ist die Hotelsuche. Zumindest seit es Bewertungen, Rezensionen und Sternevergaben für die Hotelzimmer, Hotellobbys und Hotelbuffets dieser Welt gibt.Alles lesen

Schlagwörter:

Die verschobene Fußball-WM

12.06.2014 Artikel von Sebastian Rapp 0
©iStock: sdominick

 

Um es gleich vorweg zu nehmen:
Nein, die WM wird nicht durch Bestechung verschoben – hoffentlich. Nein, sie findet auch nicht erst im Winter statt,
wenigstens diesmal. Aber aufgrund der Zeitverschiebung müssen wir unseren Bio-Rhythmus auf Samba-Rhythmus umstellen.Alles lesen

Schlagwörter:

Wenn D, I, S und G wandern gehen

05.05.2014 Artikel von Daniela Gay 2

Der erste Mai ist schon wieder vorbei. Dieses Jahr ist er aber nicht einfach spurlos an mir vorbeigegangen. Denn ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, die Mitglieder meiner Wandertruppe am Tag der Arbeit einmal in die Dimensionen Dominant, Initiativ, Stetig und Gewissenhaft einzuordnen. Das hat hervorragend funktioniert.

Wie die vier den ersten Mai verbracht haben, lesen Sie hier.Alles lesen

Schlagwörter:

Weltbuchtag – oder: das Geheimnis um den Platz

07.04.2014 Artikel von Daniela Gay 0
Weltbuchtag – Oder: Das Geheimnis um den Platz
© iStock: Maartje van Caspel

 

Der 23. April ist der Welttag des Buches. Das hat die UNESCO 1995 beschlossen. Und sie meinte damit das schöne, gebundene Papier – nicht irgendwelche E-Books. Ich meine, ich greife auch gerne ab und zu auf den handlichen Reader zurück. Keine Frage, im Urlaub oder unterwegs ist das wirklich praktisch. Und trotzdem bin ich ein Papiermensch. Denn wenn mich ein Buch wirklich begeistert und der Einband dazu noch etwas her macht, gibt es doch nichts Schöneres, als das Werk in die eigene Sammlung zu stellen. Mit E-Books funktioniert das aber nicht. Man kann zwar seine virtuelle Bibliothek verwalten, letztendlich ist diese Büchersammlung aber nur ein Haufen wilder Zahlen in einem Programm. Man möge mich jetzt verstaubt, steinzeitmäßig oder antik nennen. Aber mit einem Buch oder gar einer Literatursammlung hat das wenig zu tun – Sorry, liebe Bildschirm-Leser.Alles lesen

Schlagwörter:

Warum der Winter endgültig ausbleibt

11.03.2014 Artikel von Daniela Gay 3
© iStock: EllenMoran

 

Die einen weinen, die anderen lachen. Ich persönlich lache ja. Denn auf grauen Schneematsch, Glatteis und Bibbern in eisiger Kälte kann ich gerne verzichten. Der Winter bleibt bis Ende des Jahres tatsächlich aus. Um streitende Meteorologen endgültig zu überzeugen und auch Sie nicht im Dunkeln tappen zu lassen, habe ich fünf gute Gründe gesammelt, warum der Winter vor November nicht wieder kommen wird.Alles lesen

Schlagwörter:

Von nichts kommt nichts

06.02.2014 Artikel von Daniela Gay 0

In Moskau darf man kostenlos mit der U-Bahn fahren, wenn man 30 Kniebeugen schafft. Am Stück, selbstverständlich. Vor dem installierten Automaten ist ein blauer, mit Sensoren versehener Aufkleber angebracht, auf den sich derjenige stellt, der keine 30 Rubel (etwa 70 Cent) bezahlen, sondern etwas für seine Kondition tun möchte. Eine Kamera überwacht, dass die 30 Kniebeugen richtig, also in „Olympianorm“, und innerhalb von zwei Minuten ausgeführt werden. Danach druckt das Gerät die Freikarte für die U-Bahn aus.

Eine bahnbrechende Idee finden wir, die man auf noch weitere Lebensbereiche ausdehnen sollte:Alles lesen

Schlagwörter:

Money, Money, Money must be funny

09.01.2014 Artikel von Daniela Gay 0
© iStock: MachineHeadz

 

Sie wissen ja, was in den letzten Tagen los war. Es war Weihnachten, es war Silvester und ab und zu auch noch ein bisschen Alltag – Jedenfalls alles Gründe, um sein Bankkonto zu leeren. Mein Plan war deshalb, Geld am Bankautomat abzuheben, um die Weihnachtsgeschenke und sonstigen Einkäufe in bar zu bezahlen (das soll einen ja bewusster einkaufen lassen, habe ich vor kurzem in einer Zeitschrift gelesen). Ganz offensichtlich hatte allerdings nicht nur ich diese Idee, sondern auch gut 20 Personen vor mir, die sich in Reih und Glied vor dem Bankautomaten sammelten. Aber man soll ja immer die Chance in einer scheinbar unglücklichen Situation erkennen – Und siehe da: Ich habe etwas dazugelernt. Alles lesen

Schlagwörter:

Weihnachtsstress im digitalen Zeitalter

06.12.2013 Artikel von Daniela Gay 0
© fotolichtblick/fotolia.com

 

Das Fest rückt näher und viele fragen sich: Woher bekomme ich die besten Geschenke? Und das am Besten noch schnell, günstig und einfach? Ziehen Sie stundenlang durch die Geschäfte in der Innenstadt oder bestellen Sie bequem am Computer?
Was ist die bessere Wahl? Wir haben die jeweiligen Vorteile für Sie zusammengestellt:Alles lesen

Sturmchaos – oder: Der Beweis, dass wir den Herbst lieben

06.11.2013 Artikel von Daniela Gay 0

Klatsch! Ein riesiges Ahornblatt fegt mir ins Gesicht. Der Weg zum Büro wird zum Kraftakt gegen den Wind. Und die Frisur ist … naja, welche Frisur eigentlich? Der stürmische Herbst hat inzwischen in Deutschland Einzug gehalten. Ein paar Hochs und noch mehr Tiefs haben wir schon hinter uns. Für viele ein Grund, die Stirn in Falten zu legen und über die Ankunft der dritten Jahreszeit zu murren. Mir ist da aber neulich etwas aufgefallen: Ich glaube, wir Menschen lieben das Herbstwetter trotzdem. Man könnte fast behaupten, wir beweisen uns das immer und immer wieder selbst – jedes Jahr, fast jeden Wetterbericht aufs Neue.Alles lesen

Schlagwörter:

Sommer ade!

10.10.2013 Artikel von Daniela Gay 0
© iStock: akaplummer

 

Ich gebe es zu: ich denke jetzt schon wehmütig an den Sommer zurück. Laue Abende und lange Tage. T-Shirts statt Wollpullover, Eis statt heißer Tee. Geht es Ihnen auch so? Zwar liegt schon ein Hauch von vorweihnachtlicher Stimmung in der Luft, aber mal ehrlich: nach Weihnachts- und Silvesterfeiertagen geht der Winter doch erst richtig los. Wenn wir Pech haben, dauert er dann noch drei bis fünf Monate. Trübe Aussichten? Wir muntern Sie mit fünf ultimativen Gründen auf, warum die kalte Jahreszeit besser ist als die warme!Alles lesen

Schlagwörter:
1 2 3 6
Copyright © 2017 persolog