Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Deutschland, wie reagierst du auf Stress?

02.01.2014DanielaArtikel von Gay0

Deutschland, wie reagierst du auf Stress?Keiner will ihn, alle haben ihn: Stress. Der Umgang mit hohen Belastungen und Druck ist jedoch von Person zu Person unterschiedlich. Die Techniker Krankenkasse hat im Rahmen der „TK-Studie zur Stresslage der Nation“ unter anderem erfragt, wie wir Deutschen mit Stress umgehen. Dabei wurden drei Stresstypen identifiziert.Alles lesen

Die gefragtesten Weiterbildungsformate und -themen

18.12.2013DanielaArtikel von Gay0

Die gefragtesten Weiterbildungsformate und -themenWas wollen Führungskräfte in Sachen Weiterbildung? Welche Angebote sind für Sie von Interesse? Diese Fragen treiben viele Trainer um.

Eine Befragung des Magazins managerSeminare in Kooperation mit dem Führungskräfteverband ULA liefert konkrete Antworten darauf.Alles lesen

„Lass los und du bist Meister deiner Zeit“ – Buchrezension

21.11.2013SebastianArtikel von Rapp0

Lass los und du bist Meister deiner ZeitZeitmanagement à la Konfuzius? Das gibt es mit dem neuen Buch von Zeitmanagement-Experte Prof. Dr. Lothar Seiwert. „Lass los und du bist Meister deiner Zeit“ heißt der Ratgeber, der vor kurzem im GU-Verlag erschienen ist. Auf einer Reise durch die Weisheiten des Konfuzius wird der Leser durch die Etappen der Balance, des Stresses, des Loslassens und des Glücks geführt. Wer einen unterhaltsamen und praktischen Ratgeber in Sachen Zeit- und Stressmanagement sucht, wird bedient.Alles lesen

Stress?! 5 Tipps für Ihre Mittagspause

18.11.2013DanielaArtikel von Gay0

Stress?! 5 Tipps für Ihre MittagspauseDie Pause ist der ideale Zeitpunkt, um Stress zu bewältigen. Oft bleibt es aber dabei, schnell am Schreibtisch eine Kleinigkeit zu essen oder die Pause ganz ausfallen zu lassen.

Wie Sie richtig Mittagpause machen, schreibt die Wirtschaftswoche. Die fünf besten Tipps, haben wir für Sie zusammengefasst.Alles lesen

Schlagwörter:

Führungskräfte: Der richtige Umgang mit Pendlern

14.11.2013DanielaArtikel von Gay1

Pendelnde Mitarbeiter - Tipps für FührungskräftePendeln kann krank machen. Ob physisch oder psychisch: Berufspendler sind besonderen Belastungen ausgesetzt. Das hat Konsequenzen für den Arbeitgeber. Denn das betriebliche Gesundheitsmanagement muss nicht nur am Arbeitsplatz, sondern auch auf dem Weg dorthin greifen. Gehen Führungskräfte und Mitarbeiter richtig mit dem Thema Pendeln um, muss die Mobilität der Mitarbeiter kein Nachteil sein. Die Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) hat eine Checkliste zur Gestaltung des Pendelns herausgegeben. Die besten Tipps, wie Führungskräfte pendelnde Mitarbeiter entlasten können, fassen wir für Sie zusammen.Alles lesen

Drei Übungen für Ihr Stress-Training

12.11.2013DanielaArtikel von Gay0

3 Übungen für Ihr Stress-TrainingIm Stress-Training äußern Teilnehmer häufig den Wunsch nach konkreten Übungen. Was können sie im Büro zur schnellen Stressbewältigung tun? Welche genauen Maßnahmen können sie selbst jederzeit ergreifen, wenn der Stress sie überfällt? Drei Übungen, die Sie als Stress-Trainer weitergeben oder selbst einsetzen können, haben wir für Sie gesammelt.Alles lesen

Der Stress von heute ist der Burnout von morgen

08.11.2013RenateArtikel von Wittmann0

Was Arbeitnehmer und Arbeitgeber gegen permanente Überforderung tun können
Im Februar machte die alarmierende Meldung die Runde: Fast die Hälfte der Arbeitnehmer in Deutschland hat das Gefühl, dass der Stress am Arbeitsplatz in den vergangenen zwei Jahren größer geworden ist. Der „Stressreport 2012“ der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin berichtet, dass rund 50 Prozent der Arbeitnehmer einen starken Termin- und Leistungsdruck empfinden.Alles lesen

Kampf gegen psychische Belastung ist Gesetz

04.10.2013DanielaArtikel von Gay1

Beurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz gesetztlich festgelegtSeit September sind Unternehmen gesetzlich dazu verpflichtet, auch psychische Belastungen in der Gefährdungsbeurteilung zu berücksichtigen. Für Unternehmen bedeutet das neue Anforderungen im Arbeitsschutz. Das schreibt das Magazin Human Capital Care.Alles lesen

Qualifikationsverlust als Stresspotenzial

20.09.2013DanielaArtikel von Gay0

Qualifikationverluste als StresspotenzialPsychische Belastungen sind zunehmend Thema auf der Agenda der Krankenkassen.

Eine wesentliche Ursache für Burnout oder Erschöpfung am Arbeitsplatz haben Forscher der Universität Kassel erkannt: Unzufriedenheit im Job. Diese entstehe vor allem durch Monotonie und Qualitätsverluste.Alles lesen

Arbeitszeiten: Wer zu erst geht, hat verloren

18.09.2013DanielaArtikel von Gay0

Arbeitszeiten: Wer zu erst geht, hat verlorenDie Nacht durchgearbeitet, der Erste im Büro – In der Frankfurter Allgemeinen online berichten Corinna Budras und Lena Schipper über Ursachen zu langer Arbeitszeiten. Gerade im Investmentbanking sei ein Arbeitszeit-Wettbewerb ausgebrochen, aber nicht nur dort.Alles lesen

Copyright © 2015 persolog