Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Profitieren durch Callcenter mit der richtigen Mitarbeiterführung

30.10.2014 Artikel von Daniela Gay 0

Bei vielen Unternehmen nimmt die Kundenakquise einen großen Stellenwert ein. Dafür ist es jedoch besonders wichtig, dass das Unternehmen telefonisch erreichbar ist. Etwa 2 Drittel der Neukunden greifen erst zum Hörer bevor Sie eine Produkt/Dienstleistung in Anspruch nehmen. (zu den Zahlen) Besonders bei kleineren Unternehmen oder Selbstständigen kann genau das jedoch nicht gewährleistet werden. Aus diesem Grunde verlieren Unternehmen Kunden und können neue Kunden ebenfalls nicht dazu gewinnen. Um das Problem zu lösen bietet es sich an, den Telefondienst in externe Callcenter auszulagern. Auf diese Weise wird sicher gestellt, dass das Unternehmen immer erreichbar ist und sowohl bestehenden als auch Neukunden der passende Service zukommt.

Alles lesen

Psychische Belastungen im Unternehmen: Wie erkennt man sie?

31.07.2013 Artikel von Daniela Gay 0
Psychische Belastungen erkennen
© iStock: Jacob Wackerhausen

 

Das Arbeitsschutzgesetz verpflichtet Arbeitgeber zur betrieblichen Gefährdungsbeurteilung. Neben physischen Risiken, wie Dämpfen oder Lärm, müssen dabei auch psychische Belastungen berücksichtigt werden. Wie man diese Gefährdungen erkennen kann, hat das Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG) zusammengefasst.Alles lesen

Gegensätze ziehen sich an? – Bewerber bevorzugen Werteabgleich

04.01.2012 Artikel von Daniela Gay 0

WerteabgleichPersönliche Werte sind für Bewerber ein zentrales Auswahlkriterium. Für die Mehrheit der Arbeitssuchenden, spielt ein Werteabgleich zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine wesentliche Rolle. Was eine solche Passung bedeutet, ist den meisten Personalverantwortlichen aber noch nicht klar. Das zeigt eine Studie der Managementberatung Brand Trust. 1.500 Arbeitnehmer und Arbeitsuchende, sowie 150 HR-Manager wurden hierzu befragt.Alles lesen

Deutsches Phänomen „Burn-out“

13.12.2011 Artikel von Daniela Gay 0

Burn-out ist ein deutsches Syndrom. Aber nicht etwa, weil die deutschen Arbeitnehmer besonders hart arbeiten. Vielmehr ist die Diagnose „Burn-out“ in anderen Ländern gar nicht erst bekannt. Denn trotz international klingendem Namen, gibt es dort für Erschöpfungserscheinungen in Bezug auf den Beruf eigene Bezeichnungen. In den USA gibt es beispielsweise die „compassion fatigue“, eine Erkrankung, die meist nur in Gesundheitsberufen, wie etwa bei Krankenschwestern oder Altenpflegern vorkommt.Alles lesen

Deutsche mit Arbeitsumfeld zufrieden

28.04.2010 Artikel von Daniela Gay 0

Eine Umfrage des Sterns bringt erstaunliche Ergebnisse zu Tage. Denn entgegen aller Gallup-Studien meint der Stern ermittelt zu haben, dass die Deutschen zu 86 Prozent gerne zur Arbeit gehen würden und zu 85 Prozent mit der Arbeit auch zufrieden oder gar sehr zufrieden seien. Es kommt aber noch besser: Alles lesen

Copyright © 2015 persolog