Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Stress-Profil für Einsteiger

10.02.2014 Artikel von Daniela Gay 0
© persolog GmbH

 

Sie möchten mit einem professionellen Tool arbeiten, dass Stress nicht nur individuell misst, sondern auch konkrete, nachhaltige Handlungsoptionen aufzeigt? Dann machen Sie sich heute mit den Dimensionen des persolog Stress-Profils vertraut.Alles lesen

Schlagwörter:

Sagen Sie uns, wo es lang geht!

25.03.2013 Artikel von Daniela Gay 0
Sagen Sie uns, wo es lang geht!
© iStock: TwilightEye

 

Unsere Arbeitswelt entwickelt sich ständig: Neue Stressoren tauchen auf, Teamarbeit wird im Berufsalltag wichtiger, Zeit muss anders eingeteilt werden. Damit ver-
ändern sich auch die Anforderungen an unsere Lerninstrumente. Deshalb werden unsere Profile in regelmäßigen Abständen überprüft, weiterentwickelt und an die realen Umstände angepasst. Dazu braucht es Ihre Erfahrungen und Meinungen.Alles lesen

Weiterbildung: Besser wäre besser

04.10.2012 Artikel von Daniela Gay 0
© iStock: olaser

 

Die Bedeutung von Weiterbildung nimmt zu. Diese Auffassung vertreten 74 Prozent der Beschäftigten in Deutschland. Mehr als jeder Zehnte fühlt sich damit aber sehr häufig oder häufig überfordert. Das zeigen die Ergebnisse der bundesweiten Befragung der Deutschen Universität für Weiterbildung, Berlin.Alles lesen

Lerninstrumente für die Personalentwicklung – Eberhard Jung im Gespräch

16.07.2012 Artikel von Alexander Deutschmann 0

Wie können Menschen besser zusammen arbeiten?

Eberhard Jung, Leiter Consulting und Verkauf, erklärt, wie Lerninstrumente helfen, Verhalten zu verstehen und zu verändern. Die wissenschaftlich fundierten Fragebögen und Interpretationshilfen werden weltweit von über 6.000 Trainern, Coaches und Personalentwicklern eingesetzt.

| Video ansehen

Mehr Informationen erhalten Sie hier www.persolog.de

Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln. Herbert Spencer, britischer Philosoph

29.05.2012 Artikel von Daniela Gay 2

Heute gab mir einer meiner Mitarbeiter dieses Zitat in die Hand mit den Worten: „Das ist es. Das machen unsere Lerninstrumente!“. Er hat Recht. Also sowohl Herbert Spencer als auch besagter Mitarbeiter. Häufig ist es doch so, dass wir jede Menge wissen. Das mit dem Tun ist eine ganz andere Sache. Und genau darüber zerbricht sich unsere Produktent-wicklung immer wieder den Kopf: Wie helfen wir den Leuten zu tun was sie wissen? Das Ergebnis sind unsere Lerninstrumente: Fragebogen, mit denen der Einzelne herausfindet, wie er sich zum Beispiel im Stress verhält. Interpretationsstufen, die ihn unterstützen, neue, langfristig wirksame Handlungsweisen zu finden. Und Aktionsplaner, die ihn darin unterstützen, diesen Weg tatsächlich zu gehen.
Auf dass wir lernen zu handeln…

Der Schlüssel zur Black Box „Ich“: Lerninstrumente

08.05.2012 Artikel von Newsletter 0

Unsere persönlichen und sozialen Kompetenzen sind sehr vielseitig. Und obwohl wir glauben sie zu kennen, reagieren wir in verschiedenen Situationen auf unterschiedliche Art und Weise. Sich einen Überblick über all unsere Facetten zu verschaffen, fällt dabei nicht immer leicht: Wie gehe ich mit Stress um? Wie verhalte ich mich im Team? Was sind meine persönlichen Stärken und Grenzen?Alles lesen

Persönlichkeitsentwicklung an der Hochschule

09.03.2012 Artikel von Alexander Deutschmann 4

Die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen in der akademischen Ausbildung

Unternehmen erwarten heute von Hochschulabsolventen neben einer fachlichen Qualifikation auch Schlüsselqualifikationen, insbesondere Sozialkompetenzen. Doch wie kann die akademische Ausbildung diesem Anspruch gerecht werden? Mit dieser Frage beschäftigten sich Lehrende von 13 deutschen Hochschulen beim 2. persolog® Hochschulforum Anfang März in Bingen.

Alles lesen

Lerninstrumente: Selbstreflexion statt Diagnose

02.03.2012 Artikel von Daniela Gay 1
© iStock: nyul

 

Lerninstrumente und diagnostische Inventare werden häufig in einen Topf geworfen. Dabei weisen die beiden Instrumente wesentliche Unterschiede auf. Als Professor John G. Geier sein Persönlichkeits-Modell entwickelt, achtet er besonders auf diese Differenzierung: Er entwickelt ein Modell, das außerhalb jeden klinischen Kontexts steht. Die Selbstreflexion tritt an die Stelle der Diagnose.Alles lesen

Wie Erwachsene lernen: 4 Grundprinzipien

23.02.2012 Artikel von Daniela Gay 0

Wenn Erwachsene lernen, lernen sie nicht von Grund auf neu. Erwachsene sind von ihrer Lebenswelt geprägt, sie haben Erfahrungen gesammelt und verfügen bereits über verschiedene Kenntnisse. Um sie trotzdem zu erreichen und effektives Lernen zu ermöglichen, sind die vier Grundprinzipien des Erwachsenenlernens zentral.Alles lesen

NEU! Partnerprogramm von persolog

05.11.2010 Artikel von Daniela Gay 0

Lerninstrumente für Ihre Website
Partnerprogramm für Ihre WebsiteSie haben eine Website? Nehmen Sie jetzt am Partnerprogramm teil und bieten Sie unsere exklusiven Lerninstrumente auf Ihrer Website an.

Wie? Ganz einfach, Sie verlinken von Ihrer Seite zu persolog. Besucher Ihrer Website klicken auf Ihre persolog-Links und besuchen unseren Online-Shop für Lerninstrumente. Sie werden mit bis zu 8 Prozent des Bestellwertes vergütet, wenn Ihre Nutzer im persolog-shop einkaufen.

Interesse?

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren!

| Partner Informationen
| Partner Fakten
| Partner FAQ

Copyright © 2017 persolog