Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

„Das schiefe Körperhaus“ – Eine Übung für Ihr Selbstführungstraining

13.01.2014 Artikel von Daniela Gay 1
"Das schiefe Körperhaus" - Eine Übung für Ihr Selbstführungstraining
© iStock: ZoneCreative

 

Unser „innerer Schweinehund“ hat viele Facetten. Über seine Ursachen nachzudenken und sie zu besprechen ist hilfreich, reicht aber oft nicht aus. Denn auch sein zu Hause, unser Körper und unsere Emotionen, müssen berücksichtigt werden. Um unseren blockierenden inneren Mitbewohner zum von uns geführten inneren Mitarbeiter zu wandeln, ist es sinnvoll, das Zusammenspiel von Körperhaltung und Emotionen zu nutzen. Die Übung des „schiefen Körperhauses“ bietet sich in Selbstführungstrainings an, um Teilnehmern den Einfluss der Körperhaltung auf die Stimmung näher zu bringen.Alles lesen

Copyright © 2017 persolog