Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Zu viel Harmonie? Wenn freundliches Nicken konstruktive Kritik ersetzt

18.03.2014Artikel von dgay0

Wenn Harmonie hemmtDas Team arbeitet gut zusammen. Die Führungskraft schätzt jeden. Und das Betriebsklima ist durchweg positiv. Ein Traum für jeden Arbeitnehmer – oder? Zwar ist Harmonie in Personalsachen ein anzustrebendes Ziel, zu viel des Guten hilft aber keinem weiter – ganz im Gegenteil. Was passiert, wenn ein freundliches Nicken konstruktive Kritik ersetzt, schreibt das Magazin managerSeminare.Alles lesen

Fachkräftemangel? Selbst Schuld!

25.02.2014Artikel von dgay0

FachkräftemangelEs gibt ihn, es gibt ihn nicht, es gibt ihn, … – Beim Thema Fachkräftemangel gehen die Meinungen auseinander. Eine klare Position bezüglich des vermeintlichen Fachkräftemangels hat Martin Gaedt. In seinem neuen Buch „Mythos Fachkräftemangel“ räumt er mit dem Thema Fachkräftemangel auf. Im Interview mit der Wirtschaftswoche macht er unter anderem deutlich: Der Fachkräftemangel ist von den Unternehmen oft hausgemacht.Alles lesen

5 sonderbare Tipps für mehr Produktivität

24.01.2014Artikel von dgay0

5 sonderbare Tipps für mehr ProduktivitätHier ein bisschen E-Mail, da ein bisschen Teambesprechung. Und am Ende des Tages ist nicht erledigt, was zu erledigen war. Die Wirtschaftswoche hat Tipps gesammelt, um die Produktivität zu steigern. Die fünf sonderbarsten Maßnahmen für Mitarbeiter und Arbeitgeber möchten wir mit Ihnen teilen.Alles lesen

Führungskräfte: Der richtige Umgang mit Pendlern

14.11.2013Artikel von dgay1

Pendelnde Mitarbeiter - Tipps für FührungskräftePendeln kann krank machen. Ob physisch oder psychisch: Berufspendler sind besonderen Belastungen ausgesetzt. Das hat Konsequenzen für den Arbeitgeber. Denn das betriebliche Gesundheitsmanagement muss nicht nur am Arbeitsplatz, sondern auch auf dem Weg dorthin greifen. Gehen Führungskräfte und Mitarbeiter richtig mit dem Thema Pendeln um, muss die Mobilität der Mitarbeiter kein Nachteil sein. Die Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) hat eine Checkliste zur Gestaltung des Pendelns herausgegeben. Die besten Tipps, wie Führungskräfte pendelnde Mitarbeiter entlasten können, fassen wir für Sie zusammen.Alles lesen

Unternehmenskultur: Wie wird sie erlebt?

12.08.2013Artikel von dgay0

Die Unternehmenskultur hat einen wesentlichen Einfluss auf den Unternehmenserfolg. Ihre Komponenten, wie die Konfliktkultur oder Feedback, werden jedoch nur teilweise zufriedenstellend erlebt. Das ist das Ergebnis der ComTeam-Studie 2013, an der 548 Fach- und Führungskräfte deutscher Unternehmen teilgenommen haben.Alles lesen

In fünf Schritten besser führen

02.05.2013Artikel von dgay1

Besser führen in fünf SchrittenEin konkreter Weg, um ein besserer Chef
zu sein? Den, oder zumindest einen
Vorschlag dazu, liefern BPM-Vorsitzender
Joachim Sauer und Psychologe Alexander
Cisik. In der F.A.Z. skizzieren sie fünf Schritte, um die Führungsqualität in Unternehmen zu steigern.Alles lesen

Weiterbildung: Besser wäre besser

04.10.2012Artikel von dgay0

Weiterbildung - Richtig angehen mit persologDie Bedeutung von Weiterbildung nimmt zu. Diese Auffassung vertreten 74 Prozent der Beschäftigten in Deutschland. Mehr als jeder Zehnte fühlt sich damit aber sehr häufig oder häufig überfordert. Das zeigen die Ergebnisse der bundesweiten Befragung der Deutschen Universität für Weiterbildung, Berlin.Alles lesen

Zufrieden aber nicht erfüllt

24.04.2012Artikel von dgay0

Zufrieden aber nicht erfülltÜberdurchschnittlich optimistisch: So zeigen sich deutsche Arbeitnehmer im europäischen Vergleich. Zu diesem Ergebnis kommt die neue Studie der Beratungsfirma Edenred. 80 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland, schätzen den zukünftigen, wirtschaftlichen Erfolg ihres Arbeitgebers positiv ein, 70 Prozent sehen ihre eigene berufliche Zukunft gesichert. 75 Prozent sind mit ihrer gegen-wärtigen Beschäftigung zufrieden. Ähnliche Trends zeigen sich auch bei den Führungskräften.Alles lesen

Mikro-Management: Wenn der Vorgesetzte alle Aufgaben übernimmt

22.03.2012Artikel von dgay3

Wie der Führungsstil eines Vorgesetzten ausgeprägt ist, hängt häufig davon ab, ob er seinen Mitarbeitern vertraut. Denn fehlendes Vertrauen in die Fähigkeiten der Mitarbeiter, begünstigt das sogenannte Mikro-Management. Vorgesetzte, die Mikro-Management betreiben, mischen sich übermäßig in die Aufgaben und Details ihrer Mitarbeiter ein, kontrollieren sie und lassen ihnen damit nur wenig Handlungsautonomie. Ein solcher Führungsstil hat wesentliche Auswirkungen auf das Unternehmen. Nicht nur für die Mitarbeiter, sondern auch die Führungskräfte selbst ergeben sich drastische Folgen. Das berichtet die Financial Times Deutschland.Alles lesen

Unternehmenskultur: Erfolgsfaktor in der Personalauswahl

30.06.2010Artikel von dgay0
Erfolgreiche Personalauswahl bezieht Unternehmenskultur mit ein
Erfolgreiche Personalauswahl bezieht Unternehmenskultur mit ein

Drei äußerst anschauliche Beispiele, wie Berufseinsteiger an der Unternehmenskultur ihrer ersten Arbeitgeber scheitern, bietet Spiegel Online. Zurecht bemerkt Wolfgang Lichius vom Fachverband Personalberatung im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater im Spiegel Artikel, dass sowohl Berufsanfänger als auch Arbeitergeber der Unternehmenskultur einen höheren Stellenwert beimessen müssen.
Alles lesen

Copyright © 2015 persolog