Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Arbeitszufriedenheit in Deutschland weiter gesunken

Im europäischen Vergleich bewerten deutsche Arbeitnehmer ihre Arbeitssituation besonders schlecht. Das ergab die Panel-Studie des Instituts Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen. Die Befragten führten für ihre Unzufriedenheit unter anderem das Problem der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die steigende Unsicherheit des Arbeitsplatzes an. Den Hauptgrund bildet aber die zunehmende Arbeitsbelastung.

Das sollten Personaler ernst nehmen. Mit der Entwicklung von Kompetenzen in Stressmanagement und Selbstführung können sie der hohen Arbeitsbelastung entgegenwirken. Durch Stressmanagement lernen die Mitarbeiter, produktiven Stress zu sichern. Und sie lernen, negativen, non-produktiven Stress in positiven Stress umzuwandeln. Die Vermittlung von Kompetenzen in der Selbstführung liefern den Mitarbeitern Methoden, um das Spannungsfeld zwischen äußeren Anforderungen und eigenen Vorstellungen konstruktiv zu nutzen.

Für Unternehmen lohnt es sich in die Personalentwicklung zu investieren, denn die Arbeitsunzufriedenheit wirkt sich auf die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter aus. Folgen für die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen schließen die Wissenschaftler der Studie nicht aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 persolog