Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

BDI: Talentmanagement eine von fünf Säulen zur Sicherung des Standorts Deutschland

Broschüre Industrieland Deutschland stärken

In seiner im Juni veröffentlichten Broschüre „Industrieland Deutschland stärken – Aus der Krise in die Wachstumsoffensive“ benennt der BDI (Bundesverband der deutschen Industrie e.V.) maßgebliche unternehmerische Handlungsfelder für eine Wachstumsoffensive: Innovation, neue Marktstrategien, gezielte Globalisierung, verantwortungsvolle Führung und Talentmanagement.

In der Broschüre heißt es: Bildung und die Generierung verwertbaren Wissens seien Schlüsselelemente einer wachstumsorientierten Wirtschaftspolitik. Wissen steigere die Produktivität des Faktors Arbeit und sei damit eine wesentliche Grundlage für die Wertschöpfung in modernen Wissensgesellschaften. Je wertvoller das ökonomisch verwertbare Wissen ist, desto höher können Löhne und Gehälter sein, ohne dass es zu Arbeitslosigkeit komme. Wohlstand und Beschäftigung hingen in hohem Maße davon ab, wie effizient die Entstehung, Verbreitung und Anwendung von Wissen in der Gesellschaft organisiert sei.

Ob die geforderte Vermittlung von Fachwissen allein ausreicht, ist aber äußerst fraglich. Zusätzlich geschult werden müssen persönliche und soziale Kompetenzen. Auf dies sollte auch in Zeiten des Fachkräftemangels schon im Recruiting-Prozess Wert gelegt werden. Denn nur Talente, die zur Kultur und zum Vorgesetzenverhalten passen, bleiben den Unternehmen auch lange treu.

Das erkennt auch der BDI. In der Broschüre heißt es dazu: „Vor dem Hintergrund dieser wirtschaftlichen, demografischen und sozialen Trends wird das Thema der Mitarbeiterentwicklung eine immer wichtigere strategische Rolle einnehmen. Erfolgreiche Unternehmen setzen innovative Lernangebote und Entwicklungsprogramme schon jetzt systematisch ein und bedienen sich dabei aller zur Verfügung stehenden modernen Instrumente. Dazu gehören insbesondere Angebote des E-Learning. Jedoch können diese nur modular und in Verbindung mit anderen wichtigen Elementen der betrieblichen Weiterbildung – insbesondere Coaching, Mentoring und praktischem Training – ihre maximale Wirkung entfalten. Unternehmen, die diese Elemente erfolgreich zu einem zeit- und kosteneffizienten Entwicklungsprogramm verbinden, bieten ihren aufstrebenden Führungskräften ein motivierendes Angebot der betrieblichen Weiterbildung.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 persolog