Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Boreout: Kein Stress ist auch keine Lösung

Boreout: Kein Stress ist auch keine Lösung
© iStock: creativepictures

Müde, lustlos, unzufrieden: Burnout? Nicht unbedingt. Mindestens genauso ermattend wie Stress, kann das Boreout-Syndrom sein. Das bedeutet Langeweile und permanente Unterforderung. Der Mittelweg zwischen den beiden Extremen kann eine Lösung sein, berichtet Spiegel Online.

Wer sich im Beruf nur langweilt, dem könne es ganz ähnlich ergehen, wie Menschen mit stressigem Alltag, sagt Mediziner Peter Heilmeyer. Ständig unterforderte Personen seien genauso frustriert und erschöpft wie Burnout-Patienten. Die eigene Wahrnehmung und der Umgang mit Herausforderungen kann die Lösung sein. Die Einschätzung der Stresssituation in Bezug auf die persönlichen Kapazitäten und Kompetenzen entscheidet darüber, ob Stress eine fördernde oder hemmende Wirkung hat. Menschen, die Hürden nicht nur als Stresssituation, sondern auch als Chance und Raum für eigene Ideen wahrnehmen, erleben Stress als positiv und produktiv. Das zeigt eine Untersuchung des Instituts für Demoskopie Allensbach: Vor allem Freiberufler und Selbständige erleben Stress positiv. Je eintöniger die Arbeit, desto seltener wird förderlicher Stress wahrgenommen.

Die eigene Wahrnehmung ist damit der Angelpunkt der Stressbewältigung. Das sagt auch Psychologe und Mediziner Joachim Kugler: „Stress ist eine Problemaufgabe, die der Mensch lösen muss“. Das könne man trainieren, etwa durch das Erlernen von Bewältigungsstrategien.

Eine Antwort zu “Boreout: Kein Stress ist auch keine Lösung”

  1. Ausgeglichen Leben nach dem 5 Säulen Modell der Identität (Seele/Körper, materielle Sicherheit, soziales Umfeld, Normen und Werte, Arbeit/Leistung) bewahrt vor Bore- und Burnout. Natürlich kann das persolog Persönlichkeitsmodell und das Wissen um seine Persönlichkeit auch dabei helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 persolog