Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Das persolog® Persönlichkeits-Modell: Ein Multitalent für die tägliche Praxis

Warum sowohl Trainer als auch Unternehmen und Teilnehmer davon profitieren

Warum solltest du gerade mit dem persolog® Persönlichkeits-Modell arbeiten? Was macht es besser als andere Modelle im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung? Vielleicht stellst auch du dir diese Frage. Wenn ja, erfährst du hier, was unser Modell so stark macht und auf welche Weise sowohl Trainer als auch Unternehmen und Teilnehmer davon profitieren.



Das Persönlichkeits-Modell basiert auf einem starken wissenschaftlichen Fundament, das kontinuierlich weiterentwickelt wurde – und wird.

Der Ursprung des Persönlichkeits-Modells liegt jahrzehntelang zurück – genauer gesagt in den 70er-Jahren des 1. Jahrhunderts. Allerdings stagnierte das Modell nicht in seinem damaligen Zustand. Ausschlaggebend für seine permanente Überarbeitung war Prof. Dr. Geiers Überzeugung: Ein Instrument, das den Anspruch hat, Menschen den Weg zu persönlichem Fortschritt aufzuzeigen, muss sich selbst weiterentwickeln. Es muss sich
Veränderungen der Lebensbedingungen anpassen. Es muss sich Veränderungen im menschlichen Dasein anpassen. Die menschliche Persönlichkeit ist hochkomplex. Und der Fokus von persolog liegt darauf, diese Komplexität verständlich zu machen. Deshalb ist das Persönlichkeits-Modell ein Instrument, das wissenschaftliche Validität in die unternehmerische Praxis transportiert – und deshalb von unschätzbarem Wert für deine tägliche Arbeit ist.

Das Persönlichkeits-Modell beruht auf einem rein situativen Ansatz und lehnt Schubladendenken konsequent ab

Verhalten ist komplex. Viele Faktoren bestimmen Verhalten und sind zu unterschiedlichen Zeiten und in verschiedenen Situationen mehr oder weniger wirksam. Das Persönlichkeits-Modell hat nicht den Anspruch grundlegende Persönlichkeitsmerkmale, sondern situationsbedingtes Verhalten zu ermitteln und zu beschreiben. Dabei liegt der Fokus auf den Facetten der Persönlichkeit, die sich durch Beobachtung verifizieren lassen. Wichtig ist, zu verstehen, wie sich persönliche und situative Faktoren gegenseitig beeinflussen und wie sie zusammenwirken. Genau hier setzt das Persönlichkeits-Modell an und möchte Orientierung bieten, um ein besseres Miteinander zu ermöglichen.

Die persolog Produkte sind darauf ausgerichtet, die unterschiedlichsten unternehmerischen Probleme zu lösen

Überall da, wo der Mensch mit seinen Eigenschaften und Fähigkeiten im Mittelpunkt steht, kannst du gewinnbringend mit dem Modell arbeiten. Dazu geben wir unseren Trainern eine Vielzahl an Print- und Online-Produkten an die Hand, die kontinuierlich weiterentwickelt werden und Seminare mit dem persolog® Persönlichkeits-Modell nachhaltig bereichern. Doch was genau sind die Vorteile für Trainer, Unternehmen und Teilnehmer?

Der Nutzen für Trainer: Ein Tool, auf das 90 % der DAX-Unternehmen vertrauen

Doch wie profitierst du als Trainer vom Einsatz des persolog® Persönlichkeits-Modells? Hier sind die wesentlichen Aspekte:
• Du arbeitest mit einem seit Jahrzehnten am Markt etablierten und wissenschaftlich abgesicherten Modell.
• Die Vielfalt der Produkte zum persolog® Persönlichkeits-Modell ermöglicht es dir, besser auf die Bedürfnisse deiner Kunden einzugehen.
• Das Persönlichkeits-Modell bietet verschiedene Adaptionsmöglichkeiten, z. B. im Bereich der Führungskräfte und Teamentwicklung. Mit nur einem Modell deckst du eine breite Palette an Trainingsthemen ab.
• Print oder online: Du hast die Wahl, mit welcher Art von Profilen und Produkten du arbeiten willst.
• Die Instrumente zum persolog® Persönlichkeits-Modell sind in bis zu 33 Sprachen verfügbar.
• Last but not least: 90 % der DAX-Unternehmen arbeiten mit Trainern, die für das Modell zertifiziert sind und vertrauen somit auf das persolog® Persönlichkeits-Modell.

Der Nutzen für Unternehmen: Die Kommunikation wird besser, Teams werden unschlagbar, Führungskräfte werden fähiger

Unternehmen können das Persönlichkeits-Profil einsetzen, um ein besseres Miteinander im Team und in der
gesamten Organisation zu schaffen. Die Anwender lernen, wie sie sich wirklich verstehen und wertschätzen, Anerkennung und Feedback geben, in Konfliktsituationen aufeinander zubewegen und bei Problemlösungen unterstützen. Der Einsatz des Persönlichkeits-Modells kann eine ganze Unternehmenskultur positiv beeinflussen:
• Mitarbeitende übernehmen neue Aufgaben mit größerem Erfolg.
• Das Unternehmen kann Teams nach individuellen Stärken zusammensetzen.
• Mit den Begriffen D, I, S und G lässt sich eine gemeinsame Sprache als Basis besseren Verstehens entwickeln.
• Konflikte werden entpersonalisiert.
• Die Leistungspotenziale der Mitarbeitenden lassen sich gezielter erkennen und fördern.
• Wer sich mit dem Modell auseinandersetzt, lernt die Andersartigkeit seiner Mitmenschen zu respektieren und zu schätzen. So werden eine effiziente Zusammenarbeit und ein motivierendes Klima im Team gefördert.

Zudem kann das persolog® Persönlichkeits-Modell von Unternehmen eingesetzt werden, um die Führungskräfteentwicklung auf ein stabiles Fundament zu setzen. Eine Führungskraft muss
• dialogfähig sein und ihre Mitarbeiter „abholen“ können. Dialogfähigkeit setzt Einsichten in die eigene bevorzugte Handlungsweise und Motivation sowie in diejenige der Mitarbeiter voraus.
• darüber informiert sein, welche Mitarbeiter welches Potenzial haben und welche Kompetenzen ausgebaut werden können.
• wissen, wie sie welchen Mitarbeiter gewinnen und motivieren kann, und wer die richtige Person für das erfolgreiche Bewältigen einer Aufgabe ist.

Genau hier kommt das persolog® Persönlichkeits-Modell ins Spiel: Es unterstützt Führungskräfte dabei, diese immensen Herausforderungen ihrer täglichen Arbeit erfolgreich zu meistern.

Der Nutzen für die Teilnehmer: Sich selbst und andere besser verstehen

Die individuelle Auswertung des Fragebogens zum persolog® Persönlichkeits-Modell stößt einen wertvollen Reflexionsprozess an:
Sie bringt Seminarteilnehmer dazu, ihrer eigenen Persönlichkeit auf den Grund zu gehen. Je besser Menschen sich selbst verstehen, desto wirksamer können sie sich managen, desto konsequenter können sie ihre Ziele verfolgen und desto erfolgreicher entwickeln sie Strategien für eine höhere
Effektivität. Im Seminar erkennen die Teilnehmer die Faktoren, die sie motivieren und demotivieren, das von ihnen bevorzugte Arbeitsumfeld und ihre bevorzugte Art, mit Konflikten umzugehen.

Darüber hinaus hilft das persolog® Persönlichkeits-Modell den Teilnehmern, auch andere besser zu verstehen:
Wenn ein Mensch die bevorzugte Verhaltenstendenz seinen Mitmenschen erkennt, kann er sein eigenes Verhalten darauf abstimmen. So entstehen gegenseitiges Verständnis und Anpassungsbereitschaft, Konflikte werden lösbar, und der Erfolg der Zusammenarbeit nimmt zu.

Auf den Punkt gebracht: Die eigenen Stärken kennen. Begrenzungen und Herausforderungen meistern. Andere in ihrer Individualität wertschätzen und gemeinsam Großes erreichen. Das sind die Aspekte, die das persolog® Persönlichkeits-Modell fördern und unterstützen möchte.

Du findest unser Persönlichkeits-Modell spannend und bist an einer Zertifizierung interessiert? Hier erfährst du, wie einfach und unkompliziert unsere digitale Zertifizierung funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 persolog