Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Die Top 5 Motivationsfaktoren von Mitarbeitern

Geld spielt nicht die Hauptrolle. Nicht-finanzielle Faktoren sind für die Mitarbeitermotivation am wichtigsten. Das zeigen die Ergebnisse der Studie „What’s WorkingTM der Unternehmensberatung Mercer. Rund 30.000 Mitarbeiter in 17 Ländern wurden hierzu befragt. Respekt ist demnach das entscheidendste Motivationskriterium für Mitarbeiter weltweit. Platz zwei nimmt die Work-Life-Balance ein, gefolgt von der Art der Arbeit, den Kollegen und der Führungsqualität. Das Grundgehalt schafft es hingegen nicht unter die Top-Motivationsfaktoren. Erst auf Platz sechs wird von den Befragten dieser finanzielle Faktor genannt.

Nur in Staaten, in denen die staatliche Grundsicherung schwach ausgeprägt ist, spielt der finanzielle Aspekt eine große Rolle, zum Beispiel in Hong Kong, Indien und China. Anders ist dies in den sieben untersuchten europäischen Ländern. In Deutschland sind beispielsweise – wie auch im weltweiten Vergleich – hauptsächlich nicht-finanzielle Faktoren für die Mitarbeitermotivation entscheidend:
An der Spitze stehen die Kollegen, sowie deren soziale und fachliche Kompetenz, gefolgt von Respekt, der Work-Life-Balance und der Art der Arbeit. Das Grundgehalt nimmt in Deutschland nur Platz fünf der wichtigsten Motivationsfaktoren ein.

Um das Engagement der Mitarbeiter und deren Leistung fördern zu können, müssen deutsche Arbeitgeber deshalb auf ein großes Spektrum an Faktoren achten. Ein rein finanzieller Anreiz reicht nicht aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 persolog