Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

„Ich kann dich verstehen“

Wie du dank Empathie besser mit anderen auskommst

Empathie

„Wie kann man nur so bescheuert / verbohrt / kleinkariert /… sein?!“ So oft gehen uns diese Gedanken durch den Kopf, wenn wir einfach komplett anderer Meinung sind als unser Gegenüber. Aber was genau steckt eigentlich hinter der Meinung oder Reaktion des anderen?

Stell dir vor…

… du wachst eines Morgens auf und kannst plötzlich die Gedanken der anderen Menschen um dich herum hören. Du merkst plötzlich, dass die Frau beim Bäcker dich gar nicht witzig findet, auch wenn sie lacht. Du hörst beängstigende Gedanken von Menschen, die sich Sorgen um ihr Leben machen. Du verstehst plötzlich, warum der junge Mann immer abends so lange auf derselben Bank sitzt; denn er hat Angst, nach Hause zu gehen, da seine Frau ihn vor Kurzem verlassen hat.



So oder so ähnlich müsste es uns ergehen, wenn wir hundertprozentig empathisch durch die Welt gehen würden. Wir könnten uns in die Gedanken- und Gefühlswelt anderer problemlos hineinversetzen. Je empathischer wir sind, desto einfacher und klarer wird die Welt für uns, weil wir sie besser verstehen.

Was ist Empathie?

Empathie ist die Fähigkeit, die Gefühle anderer Menschen richtig zu deuten und nachempfinden zu können. Wenn du diese Fähigkeit hast, kannst du dich unter Menschen besser zurechtfinden und du weißt schneller, was dich erwartet. Du kannst deine Reaktion deinem Gegenüber anpassen. Empathie hilft dir also Konflikte zu lösen, deine persönlichen Beziehungen zu verbessern und wirkt sich sogar positiv auf deinen wirtschaftlichen Erfolg aus.

Der Schauspieler Robin Williams, der in seinen Filmen viele Menschen zum Lachen brachte und vor seinem Tod an Depressionen litt, soll einmal gesagt haben: „Jeder, den du kennst, kämpft in einer Schlacht, von der du nichts weißt. Sei nett – immer.“ Dieser Satz bringt auf den Punkt, was wir oft nicht im Blick haben, wenn wir mit unseren Mitmenschen im Alltag auf Probleme treffen. Wir müssen bedenken, dass es immer einen Grund gibt, warum jemand aus unserer Sicht unangemessen / übertrieben / unfair …reagiert und uns aktiv bemühen, empathisch zu sein.

Empathie kannst du üben

Empathie ist nicht so dein Ding? Dann möchte ich dir heute sagen: auch Empathie kann man trainieren! Zwei Dinge sind dafür in meinen Augen hilfreich. Lenke den Blick zunächst auf dich selbst. Überlege dir, in welchen Situationen im Alltag es dir schwerfällt, die Gefühle und Bedürfnisse anderer zu verstehen. Wie fühlst du dich in diesen Momenten? Und dann nimm dir Zeit, deine Mitmenschen gründlich zu beobachten. Achte besonders auf non-verbale Ausdrücke, denn sie sind eine großartige Interpretationshilfe für das, was in deinem Gegenüber vorgeht. Umso leichter wird es für dich werden, andere zu verstehen und einfühlsam zu reagieren.

Übrigens: Empathie ist einer von 10 Resilienzfaktoren aus dem persolog® Resilienz-Modell. Du willst noch weitere Tipps, wie du mehr innere Stärke und Widerstandskraft entwickeln kannst? In unserem Resilienz Online-Kurs werden wir dir das Schritt für Schritt beibringen. Du kannst jederzeit starten – wann und wo du willst.

Resilienz Online-Kurs

Hier geht es zum Resilienz Online-Kurs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 persolog