Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Frag doch mal den Chef!

Arbeitgeber begrüßen aktive Weiterbildungsvorschläge ihrer Mitarbeiter. Zu diesem Ergebnis kommt das Marktforschungsinstitut forsa, das im Auftrag von ILS 301 Personalverantwortliche zu ihrer Meinung befragt hat. Mitarbeiter, die Eigeninitiative zeigen, haben demnach gute Chancen auf Weiterbildung und die entsprechende Unterstützung.

96 Prozent der Personalchefs befürworten Weiterbildungsvorschläge von Seiten ihrer Mitarbeiter. Den stärksten Weiterbildungsbedarf sehen die Personalverantwortlichen dabei im kaufmännischen, sowie im technischen Bereich. Aber auch die Soft Skills werden gerne unterstützt: 48 Prozent der Arbeitgeber sehen hier einen großen Weiterbildungsbedarf.

Die Basis, um den jeweiligen Forderungen gerecht zu werden, haben die meisten Arbeitgeber bereits gelegt: 82 Prozent der Unternehmen orientieren ihre Budgets an den Bedürfnissen ihrer Mitarbeiter oder bauen diese sogar kurzfristig aus. In einem Drittel der Fälle finanzieren die Personalchefs die Weiterbildung vollständig. 80 Prozent der Arbeitgeber leisten eine partielle Kostenübernahme.

Für Arbeitnehmer lohnt es sich daher allemal, Eigeninitiative zu zeigen und die eigenen Weiterbildungswünsche beim Vorgesetzten zu äußern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 persolog