Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Frauen in der obersten Führungsebene unterrepräsentiert

Nur jede 25. Frau habe in deutschen Betrieben eine Position auf oberster Führungseben inne. Bei den Männern sei es jeder 10. Zu diesem Ergebnis kommt das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in seiner neuesten Studie. Auf oberster Führungsebene ist also nur jede vierte Führungskraft eine Frau, in der zweiten Führungsebene immerhin jede dritte Führungskraft.

Interessant dabei: In männerdominierten Betrieben und Branchen sei der Anteil der eingestellten Frauen geringer als ihr Beschäftigungsanteil. Das Recruiting der Betriebe festige damit vorherrschende Geschlechterstrukturen, schreiben die Autoren. Die Studie beruht auf dem IAB-Betriebspanel, einer jährlichen Befragung von 16.000 Betrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 persolog