Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

HR-Trend: Personalbeschaffung rückt wieder in Fokus der Personalabteilungen

War das vergangene Jahr eher von Personalfreisetzung geprägt, rückt die Personalbeschaffung und damit die Themen Personalauswahl und Fachkräftemangel wieder stärker in den Fokus der Personaler. Das zeigt der aktuelle s+p Trendindex Personalarbeit.

Laut Aussagen der circa 300 befragten Unternehmen nimmt das Thema Personalbeschaffung unter den Personalentscheidern wieder deutlich an Bedeutung zu: Der Index-Wert stieg um rund 15 Prozentpunkte. Mehr als zwei Drittel der befragten Firmen (73 Prozent) messen dem Thema eine hohe bis mittlere Bedeutung zu. Nur für ein Viertel der Unternehmen (27 Prozent) besitzt das Thema aktuell eine niedrige Priorität.

Betrachtet man die Prognosen für die nächsten sechs Monate, nimmt das Thema Personalbeschaffung perspektivisch sogar noch einmal deutlich an Bedeutung zu. So sehen 42 Prozent der Befragten eine steigende Bedeutung, für 54 Prozent der Unternehmen bleibt die Bedeutung gleich und nur noch 4 Prozent der Personal-Chef sehen zukünftig eine abnehmende Bedeutung des Themas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 persolog