Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Innovation? Lieber nicht!

Deutsche Unternehmen sind innovativ – oder sie geben es zumindest vor. Das zeigen die Ergebnisse der Studie „Erfolgsfaktor Innovationskultur – das Innovationsmanagement der Zukunft“ des Verlags BusinessVillage. Demnach suggerieren 70 Prozent aller deutschen Unternehmen Innovation zu fördern – egal ob  in ihrer Werbung oder ihrer Unternehmens-philosophie. In der Realität ist der Großteil der Unternehmen jedoch innovationsfeindlich. Kreatives Denken ist unerwünscht, wer regelkonform arbeitet, wird belohnt.

Keine Risikobereitschaft in deutschen Unternehmen
80 Prozent der Unternehmen diskutieren neue Ideen so lange, bis die Innovation aufgegeben wird oder sie bereits von der Konkurrenz umgesetzt wurde. Der Grund: Deutsche Unternehmen haben Angst Fehler zu begehen. Sie wollen Innovation, bieten aber nicht die nötigen Voraussetzungen. Denn wer gute Ideen liefert, bringt das ein oder andere Mal auch eine schlechte Idee ein. Solche Fehlideen akzeptieren aber lediglich 12 Prozent der Unternehmen. Für kreative Mitarbeiter ist das demotivierend, wenn nicht sogar ein Grund den Arbeitgeber zu wechseln. Denn gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist die Förderung der Mitarbeiter entscheidend.

Wirtschaftliche Folgen
Auch außerhalb des Unternehmens hat das Aufschieben von Innovation negative Folgen: Deutsche Unternehmen hemmen genau die Strategien, mit denen ausländische Märkte Erfolge zeichnen. Denn deren Prinzipien lauten: schnell, dynamisch und selbstverantwortlich. Damit bedienen sie genau die Ansprüche, die junge Talente auch in Deutschland an ihre Arbeitgeber stellen.

Innovationsmanagement ist folglich nicht nur ein Trendthema. Innovation ist eine Frage der Unternehmenskultur und muss dementsprechend ernst genommen werden. Denn neben dem Vorgesetztenverhalten, der Stelle und dem Bewerber, ist die Unternehmenskultur eine der vier wichtigen Arbeitskomponenten für eine langfristige Unternehmensbindung und einen nachhaltigen Unternehmenserfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 persolog