Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Kohlmeisen mit Persönlichkeit

Wer hätte das gedacht? Wie Menschen haben auch Kohlmeisen eine eigene Persönlichkeit.  Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Ornithologie in Seewiesen haben nun herausgefunden, dass ein Teil individueller Unterschiede bei Kohlmeisen auf der Variation zugrunde liegender Gene basiert.

Das internationales Forscherteam konnte bei den Kohlmeisen (Parus major) ein „Neugier-Gen“ nachweisen. Vögel mit einer bestimmten Variante des so genannten „Dopamin Rezeptor D4 Gens“ (DRD4-Gen) zeigten ein größeres Neugier- und Erkundungsverhalten als Individuen mit anderen Genvarianten.

Doch solche „Charakter-Gene“ und ihr Einfluss auf die Persönlichkeit lassen sich beim Menschen nur sehr schwer nachweisen. Zu viele Faktoren beeinflussen unser Verhalten und sind entsprechend schwer zu identifizieren. Dazu kommt, dass wir selbst unser Verhalten bewusst steuern können.

Die Ergebnisse des Forschungsprojekt wurden nun im Molecular Ecology (Seiten 832-843, Volume 19, Issue 4 vom 09.02.2010) einem breiten wissenschaftlichem Publikum vorgestellt und veröffentlicht.

Quelle: Pressemitteilung der Max-Planck-Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 persolog