Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

McKinsey: Strategien gegen Fachkräftemangel

Der demographische Wandel schreitet voran, Fachkräfte  werden immer seltener. Das Beratungsunternehmen McKinsey hat aus Forschungsergebnissen der Studie „Wettbewerbsfaktor Fachkräfte“ drei Strategien erschlossen, die dem Fachkräftemangel entgegen wirken sollen:

  1. Unternehmen müssen ihr bereits vorhandenes Fachkräftepotenzial besser nutzen. Das bedeutet, dass Personalentwicklung stark in den Fokus gerückt werden muss. Unternehmen könnten auf diese Weise in 14 Jahren um bis zu 3,2 Millionen Fachkräfte bereichern. Auch durch Fachkräfte aus dem Ausland ließe sich die Lücke weiter schließen, selbst wenn dies keine dauerhafte Lösung bilde.
  2. Das Employer Branding muss verbessert werden, um sich auf dem Arbeitsmarkt von anderen Wettbewerbern positiv abheben zu können. Außerdem müssen Personalstandorte gestärkt werden.
  3. Unternehmer sollten, wenn möglich, den Fehlstellen ausweichen, indem sie ihren Bedarf an Fachkräften in Bereichen mit besonders großen Mängeln senken. Ob diese Strategie realistisch und sinnvoll ist, sollte jedoch überdacht werden.

Eine langfristige  Analyse und Planung des konkreten Fachkräftebedarfs ist jedoch die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Fachkräftesicherung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 persolog