Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Personalentwicklung als Sparringspartner für Innovation?

Krise hin oder her – wir brauchen Innovationen. Darüber sind sich alle einig. Wenn wir nicht entwickeln was unsere Kunden morgen brauchen, dann tun es andere. Auf dem Zukunftskongress von forward2business in Halle/Saale war am 16. und 17. Juni Innovation das zentrale Thema. Es ging um Regelbruch, den Ausgangspunkt jeder Innovation. Wir beschäftigten uns mit Geschäftsideen, die gerade durch ihren Regelbruch zum Erfolg wurden. Man stelle sich vor „Bionade Quitte“ – eine Sorte, die laut Marktforschung am unteren Ende der Beliebtheitsskala steht! Dennoch bringt Bionade genau diese Sorte auf den Markt. Ob sie erfolgreich wird, weiß noch keiner. Doch zeigt sich hier der Geist innovativer Querdenker.

Für solche Innovationen braucht es Freiräume – Freiräume, die auch das Scheitern zulassen. Darüber hinaus bedarf es einer ordentlichen Portion Mut und Risikobereitschaft. Denn „Regelbrecher“ stoßen häufig auf Ablehnung. Damit wird eine gekonnte interne wie externe Kommunikation zum entscheidenden Erfolgsfaktor einer Idee. Sowohl Entscheider als auch künftige Kunden wollen davon überzeugt werden.

Es geht also zum einen um persönliche Eigenschaften und Kompetenzen von Innovatoren bzw. Innovations-Teams. Zum anderen verlangt Innovation eine entsprechende Unternehmens- und Führungskultur. Es reicht nicht eine Innovations-Abteilung zu schaffen, wenn das Management nicht bereit ist, sich auf die neuen Ideen einzulassen. Es reicht aber auch nicht, wenn das Management neue Ideen gut heißt, wenn die Mitarbeiter sie nicht mittragen.

Wie kann also eine innovations-freundliche Kultur aussehen? Was muss getan werden, dass sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeiter versteckte Potenziale beginnen aufzuspüren? Kann die Personalentwicklung sogar zum zentralen Sparringspartner für die Innovations-Abteilung werden? Was denken Sie?

Eine Antwort zu “Personalentwicklung als Sparringspartner für Innovation?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 persolog