Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Recruiting: Persönlichkeitsentwicklung gefragter denn je – Geld nicht mehr so wichtig

Die Bezahlung ist nicht länger das wichtigste Kriterium Nummer Eins bei der Arbeitgeberwahl. Dies zeigt die Kienbaum-Absolventenstudie 2010.
Während in den Vorjahren für ca. 78 Prozent der Studierenden die Vergütung eine große Rolle spielte, steht heute die Möglichkeit zur Entwicklung der Persönlichkeit im Vordergrund. Weiterhin sind für die Studierenden inzwischen Faktoren wie das berufliche Umfeld und ein mögliches Gleichgewicht von Arbeit und Freizeit entscheidender als das Einkommen.

Das hat Konsequenzen für Personalbeschaffung und Personalentwicklung. Denn letztere muss Neueinsteigern mehr Angebote zur Persönlichkeitsentwicklung anbieten und den kollegialen Umgang am Arbeitsplatz fördern, um ersten Argumente in die Hand zu geben.

Übrigens: Im Gegensatz zum Geld gewinnt beim Recruiting das Internet immens an Bedeutung. Nicht nur, dass Unternehmen ihr Recruiting heutzutage verstärkt aktiv online betreiben. Auch die Bewerber informieren sich fast ausnahmslos anhand von Websites, Blogs oder Webnews über den potenziellen Arbeitgeber im Web. Für Unternehmen wird damit der Auf- bzw. Ausbau ihrer Marke und deren Pflege im Internet zu einem wichtigsten Bestandteil des Employer Branding.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 persolog