Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Stress abbauen – kein Thema in deutschen Unternehmen?

Stress abbauen mit dem persolog Stress-Modell79 Prozent aller deutsche Manager machen sich Gedanken über Stress. Und doch betreibt nur jedes siebte deutsche Unternehmen betriebliche Stressprävention und investiert in Stressmanagement-Tools wie das persolog Stress-Profil. Dabei ist die Zunahme von psychosozialen Risiken wie Stress, Gewalt und Belästigung am Arbeitsplatz gut belegt. Gerade erst wurden die Ergebnisse der Studie „Europäische Erhebung unter Unternehmen zu neuen und aufkommenden Risiken“ von der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) vorgestellt.

Danach wendet nur jedes siebte deutsche Unternehmen Verfahren an, die der Stressprävention dienen. Das gerade einmal knapp 15 Prozent. Das unter dem europäischen Durchschnitt, denn EU-weit investiert  jedes vierte Unternehmen in Stressmanagement.

Bleibt die Frage, warum Stress im Management zwar als Thema erkannt wird, es jedoch an Gegenstrategien mangelt. Wahrscheinlich, weil Stress immer noch ein wenig in der Tabu-Ecke zu Hause ist. Wer will sich schon die Blöße geben und eingestehen, dass er gestresst ist?

Dabei kann Stress durchaus fördernd sein und sich positiv auf die indivduelle Arbeitsleistung auswirken. Das persolog Stress-Modell unterscheidet etwa in produktiven und nonproduktiven Stress, andere sprechen von positivem und negativem Stress.

Also, gestehen wir es uns einfach ein. Ja, wir sind gestresst. Und das ist gut so –  so lange wir über genügend Ressourcen verfügen, um nonproduktiven Stress in produktiven Stress zu wandeln. Diese aufzubauen hilft das persolog Stress-Profil.

Für die angeführte Studie wurden 36.000 Manager und Arbeitsschutzbeauftragte aus den 27 Ländern der Europäischen Union und aus Norwegen, Kroatien, der Türkei sowie der Schweiz befragt. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse findet sich bei EU-OHSA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 persolog