Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

8 Trainer Hacks für ein gelungenes Online-Seminar

Durch die nun schon seit einem Jahr andauernde Corona-Situation sind wir Trainer wie nie zu vor herausgefordert. Auch wenn einige lange darauf verzichtet haben, ihre Seminare auch online anzubieten, wird immer mehr klar: wer im Geschäft bleiben will, muss auch digitale Wege gehen. Wenn du noch nicht viel Erfahrung mit Online-Seminaren hast und dieses Format bisher gescheut hast, dann sagen wir dir: keine Sorge. Es ist auch für dich möglich ein Präsenz-Konzept in ein digitales Angebot umzuwandeln. gerade Fachkompetenz-Trainings wie Zeitmanagement, Stressmanagement, Resilienz etc. können nahezu 1:1 übertragen werden, wenn man ein paar Dinge beachtet. Unsere Mastertrainerin Anjana Ahnfeldt verrät dir 8 Online-Seminar Hacks, die sich in ihrer Arbeit als Trainerin bewährt haben.



Hack #1

Wenn es dir wichtig ist, dass deine Seminare auch im Online-Format deine persönliche Note behalten, kannst du deine Flipcharts abfotografieren und in deine Powerpoint-Präsentation setzen. Dabei solltest du auf gutes Licht achten, damit die Charts auch professionell rüberkommen.

Hack #2

Statt mit Moderationskarten kannst du online mit rechteckigen Flächen-Objekten in der Powerpoint-Präsentation arbeiten. Diese kannst du dann in den entsprechenden Farben wie in einem Live-Training anpassen.

Hack #3

Du kannst offene Anbieter wie Google Präsentationen nutzen, in denen die Gruppen dann ihre jeweiligen Arbeitsergebnisse erstellen können, wenn die Zugriffsrechte so eingestellt sind, dass jeder, der den Link hat, darauf zugreifen kann. Du hast also immer eine Plenum-Google-Präsentation und dann Präsentationen je Gruppe, zusätzlich zu deinen Folien in der Powerpoint-Präsentation.

Hack #4

Auch online sind Interkation und Austausch wichtig, damit die Teilnehmer ein „vollwertiges“ Seminarerlebnis haben und für sich den größtmöglichen Mehrwert aus dem Seminar ziehen können. Deshalb solltest du Gruppenübungen unbedingt einplanen. Dafür eignen sich Breakout Sessions, die in Plattformen wie z.B. Zoom oder Microsoft Teams ganz einfach umsetzbar sind. Tipp: mit den persolog Tools, unserer digitalen Toolbox mit Gruppenspielen und Erklärvideos, hast du ein professionelles Instrument für mehr Abwechslung an der Hand.

Hack #5

Durch die Vielzahl an genialen Online-Tools sind Trainer schnell verleitet, einen zu großen Tool-Mix in einem Online-Seminar anzuwenden. Der Einsatz verschiedener Plattformen sollte nur dann erfolgen, wenn es der Inhaltsvermittlung zu Gute kommt – also Mentimeter, Conceptboard und Co. nur dann nutzen, wenn es nicht auch „einfacher“ abgebildet werden kann. Eine gewisse Variation ist nicht verkehrt, aber man muss als Trainer nicht beweisen, dass man alle Plattformen kennt – der Fokus sollte weiterhin auf dem Inhalt liegen (nicht der Technik).

Hack #6

Viele Menschen empfinden Online-Seminare vor dem Bildschirm anstrengender als Präsenz-Seminare. Deshalb solltest du mehrere 5-Minuten-Pausen einplanen. Das reicht, um einmal durchzuatmen. Wenn du die Möglichkeit hast, dann teile dein Training lieber auf mehrere Tage auf, statt alles am Stück zu geben (z. B. statt 1-tägig Live, 2 x 4 Stunden). So haben deine Teilnehmer mehr davon.

Hack #7

Es hat sich gezeigt, dass Online-Seminare sowohl für die Teilnehmer als auch für dich als Trainer wesentlich angenehmer und effektiver sind, wenn du die Teilnehmerzahl stärker begrenzt und weniger Teilnehmer aufnimmst, als du in einer Präsenz-Veranstaltung zum gleichen Thema aufnehmen würdest. Ich arbeite z.B. am besten mit 8 Personen online in Seminaren, die ich in Präsenz mit 12-15 Personen durchgeführt habe.

Hack #8

Der Einsatz von persolog Profilen und Strategieplanern funktioniert auch wunderbar in Online-Seminaren. Ich nutze immer die „Hand heben“-Funktion, wenn die Teilnehmer fertig sind mit dem Ausfüllen oder auch mit einer Übung. Dann weiß ich, wann ich weitermachen kann, was ich live sonst besser sehen würde.  Außerdem kannst du natürlich Online-Profile über eport nutzen.

Übrigens, wenn du noch mehr geniale Tipps und Tricks rund um digitale Seminare erhalten möchtest, findest du bei unseren gratis Webinaren eine spannende Auswahl. Profitiere von unserem Know-how und verbessere dein eigenes Angebot!

Anjana Ahnfeldt, Produktmanagerin persolog Zeitmanagement-Modell & Mastertrainerin

Eine Antwort zu “8 Trainer Hacks für ein gelungenes Online-Seminar”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 persolog