Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Weihnachtsstress durch smartes Zeitmanagement verhindern – 3 ultimative Tipps

07.11.2021 Artikel von persolog 0

Die Vorweihnachtszeit ist die besinnlichste Zeit des Jahres – von wegen! Könnte sie aber sein: mit einem besseren Zeitmanagement. Hier erhältst du 3 ultimative Tipps für mehr Gelassenheit und Entspannung in der Vorweihnachtszeit.


Alles lesen

Selbstwirksamkeitserwartung: Ich kann das schaffen!

26.10.2021 Artikel von persolog 0

Warum du kompetent bist

„Wie soll ich das nur schaffen?“ Kennst du diesen Satz? Ob komplizierte Abschlussarbeit, plötzliche große Verantwortung oder finanzielle Sorgen. So manche Aufgabe, mit der du im Laufe deines Lebens konfrontiert wirst, steht wie ein großer Berg vor dir und du hast zunächst keine Ahnung, wie du ihn bezwingen kannst. Dir fehlt in diesen Situationen die Überzeugung, dass du in der Lage bist, es zu schaffen, der Glaube an deine eigene Kompetenz.


Alles lesen

Das persolog® Persönlichkeits-Modell: Schluss mit Schubladendenken

21.10.2021 Artikel von persolog 2

Wie du mit dem persolog® Persönlichkeits-Modell Individualität entdeckst und Potenziale freisetzt – der Leitfaden für dein Training, Coaching und Unternehmen  

Dominant, Initiativ, Stetig, Gewissenhaft

„Ihr fördert Schubladendenken“. Ein Vorwurf, den wir bei persolog immer wieder zu hören bekommen. Genau deshalb möchten wir das in diesem Artikel aufgreifen. Fördert das D, I, S und G Modell Schubladendenken? Ja. Aber nur dann, wenn es falsch eingesetzt wird. Wir möchten dazu beitragen, dass dieses Modell richtig eingesetzt, das Potenzial dieses Modells voll ausgeschöpft und jeder Mensch mit seiner Komplexität und Individualität wertgeschätzt wird.


Alles lesen

Resilienzfaktor Beziehungen

12.10.2021 Artikel von persolog 0

Wir brauchen Menschen und Menschen brauchen uns

♪♫♪
„When the road looks rough ahead
And you’re miles and miles
From your nice warm bed
You just remember what your old pal said
Boy, you’ve got a friend in me …
You’ve got a friend in me“

Hast du es erkannt? Das “Gute-Laune“ Lied von Randy Newman aus dem Jahr 1995.

Nein, noch nicht? Kennst du den Film Toy Story? Nein? Kein Problem, in diesem Blog wird es nicht um den Film gehen. Wir finden nur, dieses Lied verdeutlicht so gut, wie wichtig gute Freundschaften sind. Egal, wie tief das Tal auch mal sein mag oder wie steinig der Weg ist – wer in dieser Zeit auf einen guten Freund zählen kann, kann sich echt dankbar schätzen.


Alles lesen

Die 10 Faktoren der Resilienz

11.10.2021 Artikel von persolog 0

Was unterscheidet den einen Freund, der nach dem Bankrott seines Unternehmens wieder auf die Beine kommt von dem Bekannten, der sein Leben nach der Scheidung nicht mehr unter die Füße bekommt? Was unterscheidet den Nachbarn, der trotz seiner Herausforderungen mit einem Lächeln grüßt von dem Kollegen, der unter Druck immer komplett ausrastet? Es ist die Resilienz. Unser Herz schlägt für dieses große und relevante Thema: Resilienz.

Die Frage ist: Wie wird man resilient? Ist die Resilienz eines Menschen angeboren oder lässt sie sich trainieren? Die Antwort ist: beides trifft zu. Es gibt einige wenige Persönlichkeitseigenschaften, die angeboren sind und auch welche, die uns durch unsere Erziehung mitgegeben werden. Ganz wichtig ist jedoch, dass sich trotzdem Aspekte der Resilienz trainieren lassen.

Wenn ich resilienter werden will, ist es sehr hilfreich, einzelne Resilienzfaktoren zu kennen und herauszufinden: Wo stehe ich in Sachen Resilienz gerade und woran kann ich konkret arbeiten? So können wir langfristig und Schritt für Schritt unsere Resilienzkompetenz verbessern.


Alles lesen

Stärke deinen Mut

28.09.2021 Artikel von persolog 0

Warum du trotz Angst Risiken eingehen solltest

Stelle dir vor, du wohnst in einem wunderschönen Haus. In diesem Haus sind viele Räume, die du kennst und nutzt. Und es gibt eine einzige verschlossene Tür. Du hast keinen Schlüssel dafür. Du weißt nicht genau, was dich hinter dieser Tür erwartet. Es könnte dich etwas Gutes oder Schlechtes erwarten – oder auch gar nichts. Du weißt auch, dass es hinter dieser einen Tür weitere Türen und Räume gibt, die du aktuell alle nicht nutzen kannst. Was machst du? Möglichkeit 1: Du weißt, dass du die Tür nur mit Sprengstoff öffnen kannst. Also sprengst du die Tür, obwohl du noch nie damit gearbeitet hast. Möglichkeit 2: Du nutzt weiterhin die Räume, zu denen du Zutritt hast. Denn theoretisch brauchst du die zusätzlichen Räume nicht. Du hast jetzt in diesem Moment genau diese zwei Möglichkeiten und die Frage ist: Welche wählst du?


Alles lesen

„Ich kann dich verstehen“

15.09.2021 Artikel von persolog 0

Wie du dank Empathie besser mit anderen auskommst

Empathie

„Wie kann man nur so bescheuert / verbohrt / kleinkariert /… sein?!“ So oft gehen uns diese Gedanken durch den Kopf, wenn wir einfach komplett anderer Meinung sind als unser Gegenüber. Aber was genau steckt eigentlich hinter der Meinung oder Reaktion des anderen?

Stell dir vor…

… du wachst eines Morgens auf und kannst plötzlich die Gedanken der anderen Menschen um dich herum hören. Du merkst plötzlich, dass die Frau beim Bäcker dich gar nicht witzig findet, auch wenn sie lacht. Du hörst beängstigende Gedanken von Menschen, die sich Sorgen um ihr Leben machen. Du verstehst plötzlich, warum der junge Mann immer abends so lange auf derselben Bank sitzt; denn er hat Angst, nach Hause zu gehen, da seine Frau ihn vor Kurzem verlassen hat.


Alles lesen

4 Sofort-Maßnahmen gegen Stress

31.08.2021 Artikel von persolog 0

Richtige Stressbewältigung zu erlernen, ist ein Prozess, der Zeit in Anspruch nimmt. Aber was tun, wenn du in einem akuten Stressmoment eine schnelle Sofort-Hilfe benötigst? Wir geben dir 4 Sofort-Maßnahmen an die Hand, mit denen du das Stressempfinden in einer plötzlich auftretenden Belastungssituation reduzieren kannst.

#1 Spontanentspannung

Gegen Stress hilft Entspannung. Und Entspannung kostet viel Zeit – oder? Mit der Spontanentspannung kannst du deinen Stresspegel zumindest kurzzeitig herunterfahren. Atme dazu langsam und rhythmisch aus. Dabei sprichst du wiederholt ein zweisilbiges Wort, das dich beruhigt, zum Beispiel „Ruhe“ oder „Stille“. Entspanne außerdem einzelne Muskelpartien, wie zum Beispiel die Gesichtsmuskeln, ganz bewusst.


Alles lesen

Entdecke die drei Wirkebenen der Resilienz

18.08.2021 Artikel von persolog 0

Individuell, im Team und in der Organisation

In den letzten Jahren rückt das Thema der inneren Widerstandsfähigkeit immer mehr in den öffentlichen Fokus: zum einen in der Kinder- und Jugenderziehung, zum anderen nimmt das Thema auch in der Erwachsenenbildung einen immer größeren Raum ein. Im Laufe der Zeit wurde das Wort‚ „Widerstandsfähigkeit“ mit dem Wort „Resilienz“ ersetzt und wird immer populärer.


Alles lesen

Keine Zeit? Warum dich Zeitmanagement deinen Zielen näher bringt

06.08.2021 Artikel von persolog 0

Wir alle streben in unserem Leben nach etwas. Der eine weiß bereits seit Kindheitstagen, welchen Beruf er ausführen möchte, der andere richtet all sein Handeln auf das Gewinnen eines Wettkampfes aus. Andere entwickeln im Laufe ihres Lebens den inneren Drang eine Familie zu gründen, einen Roman zu schreiben oder ein Haus mit Garten zu besitzen. Und natürlich gibt es auch Menschen, die danach streben, nicht zu streben. Was ist deine Lebensvision? Die eigene Lebensvision zu finden und sie umzusetzen – genau das ist Zeitmanagement.


Alles lesen

Copyright © 2022 persolog