Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Wie Sie lernen, Situationen neu zu bewerten

11.07.2020 Artikel von persolog 0

Jeder kann sich Freiräume schaffen und zunutze machen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Unternehmer, Führungskraft, Fließbandarbeiter oder Telefonverkäufer ist. Natürlich, die Freiräume unterscheiden sich. Meistens sind sie jedoch größer, als man denkt. Denn ganz unabhängig von organisatorischen Gegebenheiten können Sie jederzeit damit beginnen, Ihre Tätigkeiten, Einflussbereiche und Arbeitssituationen eigenverantwortlich zu gestalten. Fragen Sie sich: Welche Chancen, Spiel- und Freiräume habe ich überhaupt?

Welche nutze ich bereits? Welche könnte ich stärker nutzen?


Alles lesen

Wie Ihnen Grundsatzentscheidungen den Bewerbungsprozess erleichtern

09.07.2020 Artikel von persolog 0

Wir treffen jeden Tag einige Tausend Entscheidungen. Viele dieser Entscheidungen brauchen Energie von uns. Denn wir müssen überlegen: Was tun wir? A oder B? Welchen Weg schlagen wir ein? Gerade Bewerbungsprozesse sind voll von diesen Entscheidungen. Man muss immer wieder überlegen: Kommt der Bewerber in die nächste Runde – ja oder nein? Leider wiederholen wir so auch Fehler. 


Alles lesen

5 Strategien für mehr Gelassenheit in der Weihnachtszeit

08.07.2020 Artikel von persolog 1

Ein Leben ganz ohne Stress gibt es nicht. Gerade in der Vorweihnachtszeit geraten viele Menschen schneller unter Stress. Doch Stress ist nicht immer schlecht. Stress kann dich zu Höchstleistung antreiben, die du ohne Druck gar nicht erreichen würdest. Angemessener Stress kann sogar Freude bereiten, anspornen und motivieren.

Doch es gibt auch ungesunden Stress, bei dem man sich dauerhaft überlastet fühlt und die negativen Auswirkungen spürt. Dieser Stress wird als sehr unangenehm erlebt: innere Unruhe, Schlafprobleme oder Kopfschmerzen, Niedergeschlagenheit und Erschöpfung können die Folge sein.


Alles lesen

Wie Sie Ihre Resilienz trainieren können

15.06.2020 Artikel von persolog 1

Was ist der Unterschied zwischen Menschen die scheinbar mit Leichtigkeit Probleme lösen, Krisen bewältigen, überwinden und wieder zur „Normalität“ zurückkehren können und denen, die in der Krise hängen bleiben? Ein Schlagwort, das in den letzten Jahren immer mehr Präsenz gewonnen hat ist Resilienz. Das heißt Widerstandsfähigkeit. Elastizität. Sich in schwierigen Zeiten wie ein Gummi dehnen zu können und dann wieder in die Ausgangslage zurückzukommen. Wie schaffen sie das? Sind sie einfach so geboren? Oder haben sie das gelernt? Tatsächlich stimmt beides. Es gibt ein einige Persönlichkeitseigenschaften, die angeboren sind oder sich schon in frühester Kindheit durch unsere Erziehung und Sozialisation ausbilden. Aus diesem Grund liest man auch unterschiedliche Auffassungen in der Literatur zur Resilienzforschung.


Alles lesen

Selbstführung – so akut wie nie zuvor

24.04.2020 Artikel von persolog 0

In der aktuellen Situation ist das Thema Selbstführung so präsent wies selten zuvor. Warum? Weil die meisten von uns momentan von zu Hause aus arbeiten und schlagartig lernen müssen, mit sehr wenig Kontrolle von außen zu arbeiten. Plötzlich fehlt die Führungskraft, die Arbeitsschritte vorgibt, der strukturierte Büroalltag und die vorgegebenen Abläufe, die wir normalerweise haben. Die Frage ist, bekommst du dich selbst so geführt, dass du trotzdem deine Ziele erreichst und strukturiert arbeiten kannst?


Alles lesen

Wie du mit innerer Stärke jede Krise überwindest

20.04.2020 Artikel von persolog 6

Kennst du diese Menschen, die scheinbar mit einem Schutzschild durch ihr Leben gehen? Wenn Krisen oder Schicksalsschläge sie aus der Bahn werfen, schaffen sie es trotzdem weiterzumachen, Druck und Stress werfen sie nicht um, sondern machen sie stärker. Wo andere Menschen in Depressionen, Suchterkrankungen oder im Burn-Out landen, bleiben Sie gesund. Sie sind widerstandsfähig. Diese Widerstandsfähigkeit hat einen Namen: Resilienz.


Alles lesen

Dein kostenloses Webinar mit Lothar Seiwert und Anjana Ahnfeldt: 4 Wege zu mehr Zeitkompetenz

16.04.2020 Artikel von persolog 0

Als vor drei Wochen halb Deutschland ins Homeoffice geschickt wurde, haben viele zumindest diesen Umstand erstmal gefeiert. Keine Anfahrt zur Arbeit, in Jogginghose arbeiten, mehr Zeit mit der Familie und kaum Kontrolle durch die Führungskräfte.

Drei Wochen später sieht die Welt bei den ersten schon ganz anders aus. Denn Homeoffice hat auch seine Tücken. Und das werden in den nächsten Tagen und Wochen noch weitere der „Feiernden“ feststellen. Ablenkungen lauern jetzt nämlich überall. Nur noch kurz die Wäsche aufhängen, 10 Minuten auf die Kinder aufpassen, drei Telefone gleichzeitig betreuen, denn man ist ja „eh zuhause“. Tatsächlich erfordert es viel mehr Konsequenz und Disziplin im Homeoffice dauerhaft produktiv zu sein als auf der Arbeit. Berufs- und Privatleben finden plötzlich unter einem Dach statt. Und so müssen Prioritäten jetzt noch besser als vorher gesetzt werden, du musst dich jeden Tag neu selbst motivieren, wichtige Projekte nicht aufzuschieben. Und wahrscheinlich erwarten alle in deinem Umfeld, dass du jetzt ganz nebenher noch zu ganz vielen anderen Sachen bereit bist.


Alles lesen

Weiterbildungsanstrengungen vervielfachen!

14.04.2020 Artikel von persolog 0

Schon oft haben wir den Satz gehört, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die wichtigste Ressource jedes Unternehmens sind. Oft scheint es aber fraglich, ob die Unternehmen aus diesem betriebswirtschaftlichen Standardsatz die richtigen Konsequenzen ziehen. Fest steht, dass aktuelle Trends wie Digitalisierung, Überalterung der Gesellschaft, Internationalisierung und nachhaltiges Wirtschaften diesen Grundsatz bedeutsamer denn je machen. Nirgendwo steckt, das lässt sich pauschal feststellen, mehr Kapital als im Personal. Facharbeitermangel, wachsende Qualifikationsanforderungen selbst bei einfachen Dienstleistungen oder Güter produzierenden Unternehmen und erhebliche Rekrutierungskosten sprechen eine klare Sprache.


Alles lesen

Herausforderung Homeoffice: 5 Tipps, wie du produktiv von zu Hause arbeitest

08.04.2020 Artikel von persolog 0

Die aktuelle Situation stellt uns alle vor enorme Herausforderungen. Eine dieser vielen Herausforderungen ist die plötzliche Umstellung auf die Arbeit von Zuhause. Denn auch wenn Homeoffice den Nerv der Zeit trifft und in immer mehr Unternehmen angeboten wird, hat der Großteil der Arbeitnehmer trotz allem noch den klassischen „9 to 5“ Job im Büro.
Damit du die Herausforderung Homeoffice meisterst, haben wir 5 Tipps für dich, wie du den Ablenkungen und Verlockungen Zuhause besser widerstehen kannst:


Alles lesen

5 Ideen, um anderen eine Freude zu machen

07.04.2020 Artikel von persolog 0

#1 Blumige Grüße

Besonders jetzt in der Frühlingszeit dürfen wir wieder große Freude an ihnen haben – Blumen. Anderen etwas Gutes zu tun, zu zeigen, dass man an sie denkt, kann in einer Zeit wie dieser sehr ermutigend sein.
Nehm dir doch Zeit, um einer Person in deinem Umfeld eine „blumige Freude“ zu machen, indem du echte Blumen pflückst, kaufst oder vielleicht einen Strauß mit Trockenblumen zusammenstellst. So halten sie gleichzeitig noch viel länger!


Alles lesen

Copyright © 2021 persolog