Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Personalentwicklung als Sparringspartner für Innovation?

18.06.2009 Artikel von persolog 1

Krise hin oder her – wir brauchen Innovationen. Darüber sind sich alle einig. Wenn wir nicht entwickeln was unsere Kunden morgen brauchen, dann tun es andere. Auf dem Zukunftskongress von forward2business in Halle/Saale war am 16. und 17. Juni Innovation das zentrale Thema. Es ging um Regelbruch, den Ausgangspunkt jeder Innovation. Wir beschäftigten uns mit Geschäftsideen, Alles lesen

Schlagwörter:

Stressfaktor Lärm: Von Kindesbeinen an belastet

Artikel von persolog 0

Untersuchungen des Umweltbundesamtes (UBA) zur Lärmexposition und zu Lärmwirkungen bei 1.084 Kindern im Alter von acht bis 14 Jahren zeigen: Jedes achte Kind weist eine auffällige Minderung der Hörfähigkeit auf.

Als Ursache ermittelte die Bestandsaufnahme vor allem Freizeit- und Straßenlärm. So fühlt sich beispielsweise jedes sechste der 11- bis 14-jährigen Kinder tags und jedes zwölfte nachts durch Straßenverkehrslärm belästigt. Lärm ist also ein Stressfaktor für Erwachsene wie auch für Kinder.

Wichtig ist, dass dieser Stressfaktor nicht ausgeblendet, sondern erkannt wird. Das gilt auch für alle anderen Stressoren. Erwachsene können mit Hilfe des persolog Stress-Profils ihre derzeitige Stress-Situation analysieren, Stressfaktoren  identifizieren und Stategien zur Stressbewältigung entwicklen. Kinder sind dagegen ihren Stressoren oft hilflos ausgeliefert. Hier ist die Initiative der Erziehungsberechtigten gefragt.

Schlagwörter:

Karriere: Bescheidenheit ist Trumpf bei der Mentorensuche

17.06.2009 Artikel von persolog 0

Bescheiden sein, das empfehlen Forscher der Universität Bonn, Berufseinsteigern. Denn wer bescheiden auftritt, hat größere Chancen einen Mentor zu finden, der beim Erklimmen der Karriereleiter behilflich ist.
Die Mentoren sollten laut der Forschungsstudie aktiv gesucht werden. Gute „Networker“ sind bei der Mentorensuche also im Vorteil: Wer schnell Kontakte knüpft Alles lesen

Schlagwörter:

ASTD: eine Weiterbildungsmesse, die Trends setzt – ein Videobericht

09.06.2009 Artikel von persolog 0

Die ASTD, die größte Weiterbildungsmesse der Welt, ist jedes Jahr eine äußerst spannende Veranstaltung. Es ist die Gelegenheit für mich, neue Trends in der Weiterbildungsbranche zu entdecken. Aber nicht nur als Geschäftsführer der persolog GmbH, sondern auch als Privatperson ist die ASTD eine Bereicherung. Denn jedes Jahr habe ich die Möglichkeit, eine andere Stadt kennen zu lernen: dieses Jahr Washington D.C.

Schlagwörter:

Video-Berichte von der ASTD mit Friedbert Gay bei managerSeminare.de

03.06.2009 Artikel von persolog 0

Zur ASTD 2009 Website

Wie im vergangenen Jahr berichten managerSeminare aktuell von der ASTD. Im immer wieder lesenswerten MS-NEWSBLOG sind bereits zwei Berichte erschienen. Zu Wort kommt dort auch Friedbert Gay, Geschäftsführer der persolog GmbH, der Mitglied der deutschen Delegation ist. Da esAlles lesen

Schlagwörter:

Trainer-Tipp: 15 Minuten Sonne, Eier und Fisch erhöhen Lernerfolg

02.06.2009 Artikel von persolog 0

Was schon länger vermutet wurde, ist nun in einer umfangreichen Studie der University of Manchester mit 3.000 Teilnehmer nachgewiesen worden: Vitamin D hilft gegen Vergesslichkeit.

Trainer können also den Lernerfolg der Teilnehmer erhöhen, indem sie die Mittagspause um 15 Minuten Sonnenbad verlängern und beim gemeinsamen Mittagessen ölhaltige Fisch wie Lachs oder Sardinen oder Eierspeisen empfehlen. Denn diese Maßnahmen erhöhen den Gehalt an Vitamin D im Blut.Alles lesen

Schlagwörter:

Mit Freunden zusammenarbeiten, steigert die Produktivität (und senkt sie zugleich)

29.05.2009 Artikel von persolog 0
Teamentwicklung mit dem Teamdynamik-Modell
Teamentwicklung mit dem Teamdynamik-Modell

Wenn leistungsschwächere Mitarbeitern mit leistungsstarken Kollegen, denen sie freundschaftlich verbunden sind, zusammen arbeiten, steigert sich ihre Produktivität um 10 Prozent. Das ist erfreulich. Schade nur, dass die Produktivität der Kollegen sinkt. Trotzdem profitiert das Unternehmen. Denn in der Summe ergibt sich ein positiver Produktivitätseffekt, das belegen Wissenschaftler britischer und US-amerikanischer Universitäten jetzt durch einen umfangreichen Feldversuch.
Anhand von Personaldaten eines britischen Obstbaubetriebs analysierten die Forscher die Arbeitsleistung der Beschäftigten. Zudem befragten sie die Betriebsangehörigen, mit welchen Kollegen sie freundschaftliche Kontakte pflegen. Aus organisatorischen Gründen wechselte der Einsatzbereich jedes Arbeiters täglich, sodass befreundete Kollegen nur an bestimmten Tagen in Sichtweite zusammen arbeiten konnten. War dies der Fall, zeigte sich ein erstaunlicher Effekt: Alles lesen

Schlagwörter:

Germany’s next Top-MITARBEITER – Persönlichkeiten einstellen, die zum Unternehmen passen

28.05.2009 Artikel von Newsletter 0

16.000 Bewerberinnen auf die Stelle als Top-Model. Das bleibt Personalern zum Glück erspart. Das Szenario ist aber ein ähnliches. Wie filtert man aus der Vielzahl die/den Richtigen heraus?Alles lesen

Schlagwörter:

Stress: Hausfrauen stärker betroffen als Führungskräfte. Jeder 3te leidet unter Burnout-Symptomen

25.05.2009 Artikel von persolog 4

Hausfrauen und -männer, die sich ausschließlich um Kinder und Haushalt kümmern, sind die am stärksten gestressten Deutschen. Das ergab eine Studie der Techniker Krankenkasse. 95 Prozent von ihnen klagen über Stress, vier von zehn stehen sogar unter Dauerdruck.

Doch auch immer mehr Berufstätige haben das Gefühl, ausgebrannt zu sein. Stressfaktor Nummer eins ist der Job selbst: Jeder dritte Berufstätige arbeitet am Limit. Hetze und Termindruck sind weitere Hauptgründe. Alles lesen

400 Millionen sprechen Spanisch – Tendenz steigend. Was bedeutet das für die PE?

13.05.2009 Artikel von persolog 1

Das Wachstumspotenzial des Spanischen im 21. Jahrhundert ist größer als das jeder anderen Sprache. Bereits jetzt wird sie von über 400 Millionen Menschen auf der ganzen Welt gesprochen – mit steigender Tendenz: Vermutlich bis Mitte des 21. Jahrhunderts werden es 500 Millionen Menschen sein. Auf den Hispanismustagen der Universität Heidelberg werden die Folgen dieser Entwicklung diskutiert. Aber welche Auswirkungen hat die Hispanisierung für die PE und das Recruitment?Alles lesen

Schlagwörter:
Copyright © 2021 persolog