Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Vorsicht Ansteckungsgefahr: Führungskräfte in der Stressspirale

07.05.2014 Artikel von Daniela Gay 0
Vorsicht Ansteckungsgefahr: Führungskräfte in der Stressspirale
© iStock: AIMSTOCK

 

Die Mitarbeiter sind gestresst. Darum muss sich unter anderem die Führungskraft kümmern. Doch auch Führungskräfte leiden immer häufiger unter Stress – gerade durch ihr stetig wachsendes Aufgabenfeld. Dass sich das Stressverhalten der Führungskräfte wiederum auf die Mitarbeiter auswirkt, erklärt sich von selbst. Ist Stress also ein Teufelskreis im Unternehmen? Stecken sich Mitarbeiter und Führungskräfte an? Wo muss das Stressmanagement dabei ansetzen? Und wo packen Sie als Trainer oder Personaler an? Es liegt nicht allein bei der Führungskraft, Stressmanagement im Unternehmen voranzutreiben. Doch als Vorbild steht sie stark im Fokus.Alles lesen

Wenn D, I, S und G wandern gehen

05.05.2014 Artikel von Daniela Gay 2

Der erste Mai ist schon wieder vorbei. Dieses Jahr ist er aber nicht einfach spurlos an mir vorbeigegangen. Denn ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, die Mitglieder meiner Wandertruppe am Tag der Arbeit einmal in die Dimensionen Dominant, Initiativ, Stetig und Gewissenhaft einzuordnen. Das hat hervorragend funktioniert.

Wie die vier den ersten Mai verbracht haben, lesen Sie hier.Alles lesen

Schlagwörter:

„Augen zu und durch“ – Das Stressverhalten der Führungskräfte

30.04.2014 Artikel von Daniela Gay 0

Acht von zehn Managern sind gestresst. Drei von zehn stehen unter Dauerdruck. Hilfe in Anspruch zu nehmen, kommt für viele Führungskräfte dennoch nicht in Frage.
„Augen zu und durch“, lautet ihr Motto. Das zeigt die aktuelle Stressstudie der Techniker Krankenkasse (TK).Alles lesen

Fachkräftemangel: Die Strategien der Discounter

28.04.2014 Artikel von Daniela Gay 1
© iStock: bluestocking

 

Schlechte Arbeitsbedingungen, unzufriedene Mitarbeiter, Imageschäden – Viele Discounter hatten es in den letzten Jahren nicht einfach. Wie Lidl und Aldi an sich arbeiten und versuchen, Fachkräfte zu rekrutieren, zeigt das Unternehmer-Magazin impulse.Alles lesen

Übung für Ihr Coaching: Raum- und Zeitreise

24.04.2014 Artikel von Daniela Gay 0
Übung für Ihr Coaching
© iStock: cdwheatley

 

Ihr Klient steckt tief in einem Problem. Er sieht keine Perspektiven oder Lösungen. Sie als Coach oder Trainer sind deshalb gefragt. Mit der Dissoziierung können Sie Ihren Klienten dazu bringen, das Problem aus einer gewissen Distanz zu betrachten und einfacher zu lösen. Eine praktische Übung dazu ist die Raum- und Zeitreise, die wir in der Zeitschrift Training aktuell gefunden haben.Alles lesen

Schlagwörter:

Ja, nein, vielleicht – Von der trägen Masse zur motivierten Gruppe

16.04.2014 Artikel von Daniela Gay 0

Sie haben da dieses Projekt. Sie sind motiviert. Aber Sie müssen noch Ihre Kollegen oder Teammitglieder davon überzeugen. Wer das schon einmal versucht hat, weiß, dass daraus ein langwieriger Prozess entstehen kann. Dabei kann die Gruppendynamik effektiv genutzt werden, um andere für eine Idee anzutreiben. Wie, erklärt Psychologe Volker Kitz in Spiegel Online.Alles lesen

Per Du mit sich selbst: Tipp für Ihre Selbstreflektion

10.04.2014 Artikel von Daniela Gay 0
© Leo Blanchette/Fotolia.com

 

Die Selbstreflektion und das Selbstgespräch sind die Grundvoraussetzung für eine effektive Persönlichkeitsentwicklung. Doch leichter gesagt als getan. Denn sich selbst völlig unverblümt die eigenen Grenzen vor Augen zu führen, fällt uns nicht leicht. Ein kleiner Formulierungs-Trick kann das Selbstgespräch deutlich einfacher gestalten, sagt Sozialpsychologe Ethan Kross von der Universität Michigan in der Zeitschrift „Wirtschaftspsychologie aktuell“.Alles lesen

Weltbuchtag – oder: das Geheimnis um den Platz

07.04.2014 Artikel von Daniela Gay 0
Weltbuchtag – Oder: Das Geheimnis um den Platz
© iStock: Maartje van Caspel

 

Der 23. April ist der Welttag des Buches. Das hat die UNESCO 1995 beschlossen. Und sie meinte damit das schöne, gebundene Papier – nicht irgendwelche E-Books. Ich meine, ich greife auch gerne ab und zu auf den handlichen Reader zurück. Keine Frage, im Urlaub oder unterwegs ist das wirklich praktisch. Und trotzdem bin ich ein Papiermensch. Denn wenn mich ein Buch wirklich begeistert und der Einband dazu noch etwas her macht, gibt es doch nichts Schöneres, als das Werk in die eigene Sammlung zu stellen. Mit E-Books funktioniert das aber nicht. Man kann zwar seine virtuelle Bibliothek verwalten, letztendlich ist diese Büchersammlung aber nur ein Haufen wilder Zahlen in einem Programm. Man möge mich jetzt verstaubt, steinzeitmäßig oder antik nennen. Aber mit einem Buch oder gar einer Literatursammlung hat das wenig zu tun – Sorry, liebe Bildschirm-Leser.Alles lesen

Schlagwörter:

Stellen mit Persönlichkeiten besetzen

03.04.2014 Artikel von Daniela Gay 0
Stellen mit Persönlichkeiten besetzen
© iStock: AndreyPopov

 

Die Zeiten, in denen sich Personalabteilungen vor fachlich qualifizierten Bewerbern nicht retten konnten, sind vorbei. Und das nicht nur in den MINT-
Berufen und im Handwerk. Aber was bleibt, wenn fachliche Qualifikation als Auswahlkriterium immer weiter in den Hintergrund rücken muss? Wenn Auszubildende Mängel in den Grundlagen haben? Wenn Quereinsteiger und Umschuler eine völlig andere Berufsbiografie mitbringen? Es sind die Persönlichkeit und das Entwicklungspotenzial der Bewerber.Alles lesen

7 Bremsen, die Sie im Bewerbungsprozess vermeiden sollten

01.04.2014 Artikel von Daniela Gay 1
7 Bremsen im Bewerbungsprozess
© iStock: jhorrocks

 

Eine Stelle wird frei. Und jetzt? Schnell Anzeigen schalten. Die gesuchten Anforderungen festlegen. Bewerbungsmappen studieren. Mails schreiben. Gespräche führen. Eine engere Auswahl treffen – Im Laufe eines  Bewerbungsprozesses stehen Personaler vor einer scheinbar nie endenden To-Do-Liste. Und wo viel zu tun ist, kann viel schief gehen. Muss es aber nicht. Wir haben sieben Bremsen für einen erfolgreichen Bewerbungsprozess identifiziert, die Sie vermeiden sollten.Alles lesen

Copyright © 2018 persolog