Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Das persolog® Persönlichkeits-Modell: Schluss mit Schubladendenken

21.10.2021 Artikel von persolog 0

Wie du mit dem persolog® Persönlichkeits-Modell Individualität entdeckst und Potenziale freisetzt – der Leitfaden für dein Training, Coaching und Unternehmen  

„Ihr fördert Schubladendenken“. Ein Vorwurf, den wir bei persolog immer wieder zu hören bekommen. Genau deshalb möchten wir das in diesem Artikel aufgreifen. Fördert das D, I, S und G Modell Schubladendenken? Ja. Aber nur dann, wenn es falsch eingesetzt wird. Wir möchten dazu beitragen, dass dieses Modell richtig eingesetzt, das Potenzial dieses Modells voll ausgeschöpft und jeder Mensch mit seiner Komplexität und Individualität wertgeschätzt wird.


Alles lesen

Nach der Pandemie: Die Sorge um die Top Performer

21.06.2021 Artikel von persolog 0

Fast jedes Unternehmen hat sich in der Corona-Krise nie dagewesenen Herausforderungen stellen müssen. Bewährte Prozesse und Abläufe wurden von heute auf morgen verändert oder ausgesetzt. Das macht auch etwas mit den Menschen, die in einem Unternehmen arbeiten. Welche Auswirkungen hat über ein Jahr pandemiebedingter Ausnahmezustand in den Unternehmen auf die Zufriedenheit der Mitarbeiter? Im Interview verrät Anjana Ahnfeldt, worauf Unternehmen jetzt achten müssen, um gerade ihre Top Performer zu halten, und wie das gelingen kann.


Alles lesen

Das persolog® Persönlichkeits-Modell: Ein Multitalent für die tägliche Praxis

17.03.2021 Artikel von persolog 0

Warum sowohl Trainer als auch Unternehmen und Teilnehmer davon profitieren

Warum solltest du gerade mit dem persolog® Persönlichkeits-Modell arbeiten? Was macht es besser als andere Modelle im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung? Vielleicht stellst auch du dir diese Frage. Wenn ja, erfährst du hier, was unser Modell so stark macht und auf welche Weise sowohl Trainer als auch Unternehmen und Teilnehmer davon profitieren.


Alles lesen

Alle voll komisch außer ich?

17.02.2021 Artikel von persolog 0

Warum es sich lohnt, sich selbst und andere besser verstehen
zu lernen

Hand aufs Herz – hast du schon mal gedacht: Mit meinem Kollegen /meinem Partner / meinem Chef stimmt doch manchmal irgendwas nicht! Wenn du solche Gedanken schon einmal hattest, können wir dich beruhigen – du bist nicht allein damit! So geht es uns allen. Denn wenn wir ganz ehrlich sind, denken wir zunächst: Wir selber sind ganz normal und die anderen sind irgendwie anders, wenn nicht gar seltsam. Warum sieht mein Kollege immer nur die Probleme, und denkt kein bisschen über Lösungen nach? Warum kommt meine Freundin einfach nicht zum Punkt, wenn sie mir etwas erzählen will? Warum macht sie es nicht so wie ich? Das ist die Frage, die eigentlich dahintersteht. Und wenn du anfängst, wirklich darüber nachzudenken, kommst du schnell zu weiteren Fragen: Wie sehe ich mich selbst? Wie sehen die anderen mich? Wie sehe ich die anderen? Und letztendlich: Wie können wir besser miteinander klarkommen und einander besser verstehen? Hier erfährst du, warum sich dein Leben nachhaltig verändern wird, wenn du der Sache mit der Persönlichkeit einmal richtig auf den Grund gehst.


Alles lesen

Drei wichtige Tipps für Ihre Personalentwicklung

17.07.2020 Artikel von persolog 1

Stellen Sie sich vor, Sie entscheiden sich dafür, einen kleinen Hund zu kaufen. Der soll möglichst wenig Haare verlieren, gerne unter Kinder sein und Sie möchten einen großen Hund. Mit diesen Kriterien schauen Sie einige Hunde an und entscheiden sich dann für einen. Dann wissen Sie: Die eigentliche Arbeit geht jetzt erst los. der Hund muss lernen, wie er sich in Ihrem Haus benehmen soll, wo er schlafen soll, was er essen darf und was nicht. Er muss lernen, dass er zurückkommt, wenn Sie ihn im Wald frei rennen lassen und viele andere Sachen mehr. Das wissen Sie auch. Sie wissen, wenn Sie sich einen Hund kaufen, dass diese Arbeit auf Sie zukommt. 


Alles lesen

Warum es ein Fehler ist, nicht in die Weiterbildung der Mitarbeiter zu investieren

14.04.2020 Artikel von persolog 0

Schon oft haben wir den Satz gehört, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die wichtigste Ressource jedes Unternehmens sind. Oft scheint es aber fraglich, ob die Unternehmen aus diesem betriebswirtschaftlichen Standardsatz die richtigen Konsequenzen ziehen. Fest steht, dass aktuelle Trends wie Digitalisierung, Überalterung der Gesellschaft, Internationalisierung und nachhaltiges Wirtschaften diesen Grundsatz bedeutsamer denn je machen. Nirgendwo steckt, das lässt sich pauschal feststellen, mehr Kapital als im Personal. Facharbeitermangel, wachsende Qualifikationsanforderungen selbst bei einfachen Dienstleistungen oder Güter produzierenden Unternehmen und erhebliche Rekrutierungskosten sprechen eine klare Sprache.


Alles lesen

7 Gründe warum Mitarbeiter ein Unternehmen verlassen

19.03.2020 Artikel von persolog 3

Das Aufheben eines Arbeitsverhältnisses durch Mitarbeiter lässt sich läufig auf mehrere Faktoren zurückführen. Neben äußeren Faktoren wie einem Umzug in eine andere Stadt oder der Wunsch sich Vollzeit um die Kinder zu kümmern, sind es fast immer die aktuellen persönlichen Werte und Bedürfnisse, die im Unternehmen keine Erfüllung finden und die schlussendlich die Entscheidung zu kündigen begünstigen. Diese inneren Faktoren lassen sich insgesamt auf 7 Gründe zurückführen und erklären, warum Mitarbeiter sich in Unternehmen nicht (mehr) zugehörig fühlen.

1. Maximale Unsicherheit

Mitarbeiter, denen Zusammenhalt und Sicherheit ein großes Bedürfnis ist, brauchen Routinen und Kontinuität. Fest etablierte Arbeitsprozesse geben ihnen Halt.


Alles lesen

Förderung zur Weiterbildung – 3 Programme im Überblick

21.08.2018 Artikel von persolog 0
pixaby.com ©LUM3N

 

Der Fachkräftemangel macht diversen Branchen zu schaffen. Vielerorts mangelt es an Personal, das den Herausforderungen des betrieblichen Alltags gewachsen ist. Mit Weiterbildungsmaßnahmen können Arbeitnehmer und Unternehmen gezielt entgegenwirken. Dabei lohnt sich der Blick auf potenzielle Fördergelder.

 

Programm WeGebAU für geringqualifizierte und ältere Arbeitnehmer

Mit dem Programm „Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen“, kurz WeGebAU, unterstützt die Bundesagentur für Arbeit Betriebe bei der Weiterbildung ihres Personals. Die Weiterbildungen finden außerhalb des Betriebs statt und werden von externen Anbietern durchgeführt.

Alles lesen

Die besten Tipps zur Rekrutierung internationaler Fachkräfte

16.08.2016 Artikel von persolog 2

Es lässt sich nicht leugnen, in Deutschland herrscht nach wie vor ein Mangel an Fachkräften und er wird immer deutlicher. Immer mehr Stellen bleiben unbesetzt, was nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die betroffenen Unternehmen suboptimal ist. Eine Alternative zum heimischen Arbeitsmarkt wäre, sich im Ausland nach fähigen Mitarbeitern umzusehen. Dabei sollte man jedoch einiges beachten, damit die Suche zum Erfolg und nicht zum Fiasko wird.

Welche Vorteile bringen ausländische Fachkräfte?

In erster Linie hat die internationale Rekrutierung von Fachkräften natürlich den Vorteil, dass vakante Stellen besetzt werden, wenn in der Heimat diesbezüglich nichts mehr weitergeht. Schließlich vergrößert sich durch eine breitere Rekrutierungsbasis der Bewerberpool und damit steigen die Chancen, einen geeigneten Bewerber mit passenden Kompetenzen zu finden. Doch neben diesen offensichtlichen Punkten bringt die Rekrutierung fähiger Fachkräfte aus dem Ausland noch einige weitere Vorteile mit sich:

Volltreffer – Wie Sie garantiert die besten Mitarbeiter finden

07.06.2016 Artikel von persolog 1

Der Erfolg von Unternehmen ist abhängig von seinen Mitarbeitern. Motivierte gute Mitarbeiter helfen Ihnen, De-Motivierte können für Sie finanzielle Einbußen bringen. Daher ist es erfolgsentscheidend, dass Sie bei der Mitarbeitersuche Volltreffer landen und wirklich die allerbesten Leute für sich gewinnen.

Alles lesen

1 2 3 19
Copyright © 2021 persolog