Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Es ist nicht alles rosarot

04.06.2014 Artikel von persolog 0
Es ist nicht alles rosarot: Mitarbeiter- und Führungskräftekommunikation
© iStock: viafilms

 

Ob bei der Mitarbeiterführung oder bei der Teamarbeit: Uns wird nahegelegt, positiv zu formulieren. Stärken statt Schwächen werden betont. Wir sollen uns als Mitarbeiter oder Führungskraft auf die Chancen statt auf die Risiken konzentrieren. Manchmal kann uns negatives Denken und Formulieren aber auch unseren Zielen näher bringen, schreibt Spiegel Online.Alles lesen

Per Du mit sich selbst: Tipp für Ihre Selbstreflektion

10.04.2014 Artikel von persolog 0
© Leo Blanchette/Fotolia.com

 

Die Selbstreflektion und das Selbstgespräch sind die Grundvoraussetzung für eine effektive Persönlichkeitsentwicklung. Doch leichter gesagt als getan. Denn sich selbst völlig unverblümt die eigenen Grenzen vor Augen zu führen, fällt uns nicht leicht. Ein kleiner Formulierungs-Trick kann das Selbstgespräch deutlich einfacher gestalten, sagt Sozialpsychologe Ethan Kross von der Universität Michigan in der Zeitschrift „Wirtschaftspsychologie aktuell“.Alles lesen

Die 3S-Methode: In 3 Schritten zur Selbstführung

27.03.2014 Artikel von persolog 0
Die 3S-Methode
© iStock: EHStock

 

Unser innerer Schweinehund ist unsere eigene Angelegenheit – auch wenn wir das nicht gerne hören. Äußere Faktoren sind zwar oft der Auslöser, aber nicht der Grund für unser Verhalten. Deshalb ist es notwendig, unsere Gewohnheiten zu durchbrechen und uns über unsere eigenen Stärken, aber genauso über unsere Schwächen bewusst zu werden. Die 3S-Methode hilft uns dabei.Alles lesen

Wie viel Freiraum brauchen Mitarbeiter?

04.03.2014 Artikel von persolog 0
Wie viel Freiraum brauchen Mitarbeiter?
© iStock: medlar

 

Es wird diskutiert. Es wird proklamiert. Und es wird widerlegt. Wenn es um die Selbstverantwortung von Mitarbeitern geht, steht von klaren Regeln bis hin zur Holacracy ohne feste Strukturen alles zur Diskussion. Wie viel Freiraum brauchen Mitarbeiter? Ist Selbst-verantwortung notwendige Bedingung für Motivation? Oder brauchen Mitarbeiter doch feste Regeln? In der aktuellen Ausgabe von managerSeminare diskutieren ein Manager und ein Hirnforscher über diese Fragen. Die interessantesten Standpunkte haben wir für Sie zusammengefasst. Alles lesen

Führungskräfte: Tabu-Thema „Angst“

27.02.2014 Artikel von persolog 0
© iStock: H-Gall

 

Eine Führungskraft muss stark sein. Sie darf keine Schwächen haben. Dieser Meinung sind nicht nur viele Mitarbeiter, sondern auch zahlreiche Führungskräfte selbst. Doch auch sie haben Ängste. Trotzdem ist das Thema Angst in der Welt vermeintlich ausschließlich selbstbewusster und erfolgreicher Manager tabu. Warum auch Führungskräfte Ängste haben dürfen und sollen, schreibt das Magazin managerSeminare.Alles lesen

Holacracy: Wenn Führungskräfte lernen müssen, Kontrolle abzugeben

17.02.2014 Artikel von persolog 3

Chef? Abgeschrieben. Jobtitel? Egal. Abteilungen? Unnötig. So geht Unternehmensorganisation heute – zum Beispiel in den USA. Während in vielen Betrieben Werte wie „Offenheit“ oder „Kommunikation auf Augenhöhe“ noch auf Papier festgehalten werden, werden sie anderswo gelebt. Zum Beispiel beim Onlinehändler Zappos. „Holacracy“ heißt die neue Art der Organisationsstruktur. Darüber berichtet die Washington Post sowie das Magazin impulse.Alles lesen

Mikromanagement: Von Steve Jobs lernen?

21.01.2014 Artikel von persolog 4
Mikromanagement
© iStock: Kontrec

 

Mikromanagement kann erfolgreich sein. Dazu genügt ein Blick auf das Unternehmen Apple und den Führungsstil Steve Jobs. Ob sich Führungskräfte wegen Erfolgsgeschichten wie dieser aber in ihrem Führungsverhalten an den „Großen“ orientieren sollten, ist fraglich. Darüber berichtet das Unternehmer-Magazin impulse.Alles lesen

„Das schiefe Körperhaus“ – Eine Übung für Ihr Selbstführungstraining

13.01.2014 Artikel von persolog 1
"Das schiefe Körperhaus" - Eine Übung für Ihr Selbstführungstraining
© iStock: ZoneCreative

 

Unser „innerer Schweinehund“ hat viele Facetten. Über seine Ursachen nachzudenken und sie zu besprechen ist hilfreich, reicht aber oft nicht aus. Denn auch sein zu Hause, unser Körper und unsere Emotionen, müssen berücksichtigt werden. Um unseren blockierenden inneren Mitbewohner zum von uns geführten inneren Mitarbeiter zu wandeln, ist es sinnvoll, das Zusammenspiel von Körperhaltung und Emotionen zu nutzen. Die Übung des „schiefen Körperhauses“ bietet sich in Selbstführungstrainings an, um Teilnehmern den Einfluss der Körperhaltung auf die Stimmung näher zu bringen.Alles lesen

Die gefragtesten Weiterbildungsformate und -themen

18.12.2013 Artikel von persolog 0
Die gefragtesten Weiterbildungsformate und -themen
© iStock: Noel Hendrickson

 

Was wollen Führungskräfte in Sachen Weiterbildung? Welche Angebote sind für Sie von Interesse? Diese Fragen treiben viele Trainer um.

Eine Befragung des Magazins managerSeminare in Kooperation mit dem Führungskräfteverband ULA liefert konkrete Antworten darauf.Alles lesen

Führungskräfte: Von Kant und Popper lernen

03.12.2013 Artikel von persolog 0
Führungskräfte: Von Kant und Popper lernen
© iStock: Pablo631

 

Sie kümmern sich um fachliche Angelegenheiten. Sie müssen unternehmerisch denken. Sie sorgen sich um das Wohl ihrer Mitarbeiter und sie übernehmen gesellschaftliche Verantwortung. Führungskräfte befinden sich in einem Spannungsfeld aus den unterschiedlichsten Anforderungen. Doch an welchen Werten sollten sich Führungskräfte in ihrem Handeln tatsächlich orientieren? Die Gedanken einiger Philosophen können helfen, schreibt der Human Resources Manager. Alles lesen

Schlagwörter:
Copyright © 2021 persolog