Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Aus der Reihe: Stress-Abwehr mal anders

18.04.2013 Artikel von Daniela Gay 0
Aus der Reihe: Stress-Abwehr mal anders
iStock: CamiloTorres

 

In Dauerschleife hören wir von Anti-Stress-Tipps: Abschalten, ausreichend Schlaf, Nein-Sagen. Schade nur, dass die gutgemeinten Anregungen dadurch längst nicht mehr neu für uns sind. Die originellsten Anti-Stressmaßnahmen hat Wirtschaftspsychologie aktuell gesammelt.Alles lesen

Von Salattheke bis Stressbewältigung

21.03.2013 Artikel von Daniela Gay 0
Stressmanagement: Mehr als Salattheke!
© iStock: lisegagne

 

Betriebliches Gesundheitsmanagement ist wichtig. Das sagen 80 Prozent der Unternehmen. Umgesetzt wird es von knapp 40 Prozent. Rückenschule, Sportprogramme und Salattheken zählen dabei häufig zum Gesundheits-programm. Schnell vergessen werden hingegen psychische Belastungen oder das Verhalten der Mitarbeiter. Das ist das Ergebnis des BGM-Berichts der Unternehmensberatung Roland Berger.Alles lesen

Gefährdungsbeurteilung nur Theorie

19.03.2013 Artikel von Daniela Gay 0
Gefährdungsbeurteilung nur Theorie
© iStock: Zeffss1

 

Stress im Job wächst, trotz Arbeitsschutzgesetz. Das ist das Ergebnis der aktuellen Studie „DGB-Index Gute Arbeit 2012“. Ein zentraler Befund der Umfrage zeigt: Die Gefährdungsbeurteilung besteht oft nur in der Theorie.Alles lesen

Schlagwörter:

10 Fragen, die Sie sich bei der Auswahl eines Stress-Instrumentes stellen sollten

11.03.2013 Artikel von 0

So finden Sie das richtige Stress-Instrument für Training und BGM

Die Zahlen sprechen für sich: 43 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland sind davon überzeugt, dass ihr Arbeitsstress in den vergangenen zwei Jahren zugenommen hat (Stress-Report 2012). Jetzt sind Sie gefragt: Personalentwickler, Trainer, Berater und Coachs stehen vor der Herausforderung, Stresskompetenz möglichst günstig, schnell, nachhaltig und flächendeckend zu etablieren. Doch wie geht das?Alles lesen

Stressoren im Training: Schwierige Teilnehmer

08.03.2013 Artikel von Alexander Deutschmann 2

Es gehört wohl zu den wichtigsten Fähigkeiten eines Trainierenden, die Unterschiede zwischen Menschen zu akzeptieren. Jeder Mensch hat seinen eigenen Verhaltensstil, der sich in den Reaktionen auf die Umgebung äußert. Dieser Stil bestimmt auch, wie jeder sich als Seminarteilnehmender verhält.
Der Psychologe Carl Rogers formulierte das Schlagwort von der bedingungslosen positiven Achtung. Damit ist gemeint, dass wir versuchen, Menschen so zu akzeptieren, wie sie sind, anstatt sie zu kritisieren, weil sie anders sind als wir.Alles lesen

Boreout: Kein Stress ist auch keine Lösung

27.02.2013 Artikel von Daniela Gay 1
Boreout: Kein Stress ist auch keine Lösung
© iStock: creativepictures

Müde, lustlos, unzufrieden: Burnout? Nicht unbedingt. Mindestens genauso ermattend wie Stress, kann das Boreout-Syndrom sein. Das bedeutet Langeweile und permanente Unterforderung. Der Mittelweg zwischen den beiden Extremen kann eine Lösung sein, berichtet Spiegel Online.Alles lesen

Schon gestresst?

21.02.2013 Artikel von Daniela Gay 1
Schon gestresst?
© iStock: mrPliskin

 

Leide ich schon unter Stress? Häufig sind wir selbst nicht im Stande zu erkennen, ob wir unter Stress leiden. Die Einordnung, ob es sich nur um eine anstrengende Phase oder dauerhaften Stress handelt, fällt uns schwer. Spiegel Online stellt in Zusammenarbeit mit der Initiative Neue Qualität der Arbeit 12 Fragen, an denen das eigene Stresspotenzial erkannt werden soll.Alles lesen

Schlagwörter:

Krank? Ab zur Arbeit!

14.02.2013 Artikel von Daniela Gay 0
Krank? Ab ins Büro!
© iStock: WillSelarep

 

57 Prozent der Arbeitnehmer gehen trotz Krankheit zur Arbeit. Grund dafür sind meist Leistungs- und Zeitdruck. Das ergibt eine Studie der Bundes-anstalt für Arbeitsschutz und Arbeits-medizin sowie dem Bundesinstitut für Berufsbildung. Für Arbeitgeber ist der Präsentismus nicht unbedingt von Vorteil.Alles lesen

Stressgefährdung: Arbeitgeber, mach mal!

12.02.2013 Artikel von Daniela Gay 0
Stress: Gefährdungsbeurteilung
© iStock: nyul

 

Stress kann eine Gefahr für unsere Psyche darstellen. Durch Paragraph 5 des Arbeitsschutzgesetzes ist der Arbeitgeber verpflichtet, eine Gefährdungsbeurteilung vorzunehmen. Psychische Belastungen sind dabei explizit eingeschlossen. Doch wie soll der Arbeitgeber etwas beurteilen, das bei jedem Mitarbeiter unterschiedlich ist?Alles lesen

Stress: „Keine Lösung von der Stange“

31.01.2013 Artikel von Daniela Gay 0
Stress: "Keine Lösung von der Stange"
© iStock: medlar

 

Zeitdruck, Multitasking, Monotonie und Störungen. Deutsche Arbeitnehmer sind nach wie vor im Stress. Die Belastungen ziehen sich dabei durch alle Branchen und Berufe. „Der Stressreport Deutschland 2012 zeigt, dass es keine Lösung von der Stange gibt“, sagt Isabel Rothe, Präsidentin der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.Alles lesen

Copyright © 2018 persolog