Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

IT-Stellenanzeigen: Fachkenntnisse statt Soft Skills

Soziale Kompetenzen finden in Stellenanzeigen der IT-Branche kaum noch Erwähnung. Statt dessen wird der zur Verfügung stehende Platz für wird eine detaillierte fachliche Stellenbeschreibung genutzt. Zwar kommen Soft Skills noch in neun von zehn Stellenanzeigen vor, welche Kompetenzen genau erforderlich sind, bleibt aber oft im Dunkeln.

Das Beratungs- und Softwarehaus PPI AG hat Stellenanzeigen der 100 größten deutschen IT-Unternehmen ausgewertet und mutmaßt, dass Soft Skills heute einfach stillschweigend vorausgesetzt werden. „Soziale Kompetenz wird in der IT-Branche bei Bewerbern mittlerweile als selbstverständlich vorausgesetzt, “ schreibt PPI in seiner Pressemitteilung.
Bei den Stellenausschreibungen, in denen detailliert Soft Skills verlangt werden, steht nach wie vor Teamgeist an erster Stelle. Auf dem zweiten Rang folgt: Kommunikationsbereitschaft. Dahinter Kunden- und Serviceorientierung (35 Prozent), analytisches Denkvermögen (32 Prozent) und Flexibilität (31 Prozent).

Arbeitnehmern (nicht nur aus der IT-Branche) sollten sich also intensiv mit der eigenen Persönlichkeitsentwicklung auseinandersetzen. Denn Soft Skills hat jeder, es kommt aber darauf an, ob man sich der eigenen Stärken und Schwächen bewusst ist und was man aus diesem Wissen macht.

Bücher wie das 1×1 der Persönlichkeit oder das persolog Persönlichkeits-Profil geben erste Hinweise und Anstöße zur Selbstreflexion. Interessierte vertiefen diese im persolog Persönlichkeitstraining.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 persolog