Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Motivation? Fehlanzeige!

Wenn es um die Motivation der Deutschen am Arbeitsplatz geht, wartet die jährlich erscheinende Gallup-Studie mit ernüchternden Zahlen auf. So auch für das abgelaufene Jahr 2008, die heute in Berlin vorgestellt wurden.

  • 67 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland fühlen sich kaum noch an ihr Unternehmen gebunden und machen Dienst nach Vorschrift. (-1 Prozent gegenüber 2007)
  • 20 Prozent haben innerlich bereits gekündigt. (+/-0 Prozent gegenüber 2007)
  • Lediglich 13 Prozent der Beschäftigten verspüren eine echte Verpflichtung gegenüber ihrem Unternehmen und arbeiten hoch engagiert. (+1 Prozent gegenüber 2007)

Im internationalen Vergleich belegt Deutschland damit weiterhin einen Platz im unteren Mittelfeld. Ganz anders ist die Situation in Großbritannien. Hier fühlen sich 20 Prozent der Beschäftigten ihrem Unternehmen loyal verbunden und sind hoch motiviert. In den USA sind es sogar 29 Prozent.

Gründe für ihre mangelnde Motivation sehen die 2.000 zufällig befragten Arbeitnehmer vor allem in der geringen Anerkennung, die ihnen für ihre Arbeit entgegengebracht wird. Außerdem wird beklagt, dass die Meinung des einzelnen nicht gehört wird. Erstaunlich ist, dass viele Arbeitnehmer der Ansicht sind, einen Arbeitsplatz auszufüllen, der ihnen nicht wirklich liegt. Das mag am Einstellungsverfahren liegen, das Bedürfnisse und Erwartungen nicht abgeklärt hat, sondern sich auf Fachkenntnisse fokussierte. Oder daran, dass sich Führungskräfte nicht der Stärken und positiven Eigenschaften der Mitarbeiter bewusst sind. So stimmten der Aussage „Mein Chef legt den Schwerpunkt auf meine Stärken und positiven Eigenschaften“ lediglich 35 Prozent der Befragten zu.)

Problemstellungen also, die mit EIQ (dem persolog Einstellungs-Tool) oder dem persolog Persönlichkeits-Modell, sehr gut aufzulösen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 persolog