Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Personalsuche läuft fast immer online

16.02.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Die deutschen Unternehmen setzen für ihre Personalsuche immer stärker auf das Internet: mittlerweile sind es 94 Prozent. Das hat eine repräsentative Umfrage des Hightech-Verbands BITKOM unter 809 Firmen aller Branchen ergeben. (Zur BITKOM Pressemitteilung) Besonders beliebt sind bei den Arbeitgebern Online-Jobbörsen, die von 59 Prozent aller Unternehmen genutzt werden. Aber das Internet wird nicht nur bei der Personalsuche eine immer größere Rolle spielen. Auch bei der Personalauswahl werden Unternehmen stärker auf Online-Anwendungen setzen, da diese Zeit und Kosten sparen. persolog ist mit seinen Recruiting Tool EIQ, dass über den eport online verfügbar ist, bestens dafür aufgestellt. Ebenfalls geeignet für die Stellenbesetzung und online verfügbar, sind das Verhaltens-Profil und das Stellen-Profil.

Online Recruiting mit EIQ
Schlagwörter: EIQ, Recruitment,

persolog wächst international

11.02.2009 Artikel von Daniela Gay 0

persolog Internationales-Meeting 2009

Das internationale Netzwerk von persolog wächst: Inzwischen ist persolog mit seinen Distributoren in 12 Ländern bzw. Regionen weltweit vertreten. Gelegenheit zu Kontaktpflege und grenzüberschreitenden Austausch bietet das halbjährliche international meeting, das zuletzt Ende Januar in Karlsruhe stattfand. Auf der Tagesordnung der zweitägigen Konferenz standen Neuigkeiten aus dem Headquarter, Marketingeinheiten sowie diverse Trainingseinheiten und Schulungsblöcke.

Hier einige Eindrücke vom Meeting:
Alles lesen

Schlagwörter: international meeting,

Friedbert Gay zur Learntec auf managerseminare.de

09.02.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Nicole Bußmann pflegt seit Anfang 2008 einen äußerst lesenswerten Blog auf managersemiare.de
Ganz aktuell zur Learntec in Karlsruhe hat sie ein Video eingestellt, dass einen kurzen Eindruck zu den diesjährigen Trends gewährt. Interviewt wurde auch Friedbert Gay, Geschäftsführer der persolog GmbH, der die Learntec besuchte.

Schlagwörter: Friedbert-Gay, Learntec,

Keine Zukunft ohne Weiterbildung

04.02.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Die deutschen Unternehmen setzen angesichts der Finanzkrise den Rotstift an. Und wo? Mal wieder bei der Weiterbildung. Ein Fehler, wie Bernhard Münster richtigerweise im personalmagazin 02/09 festhält: „Personalmanager sollten (…) gerade jetzt an ihren Weiterbildungsprogrammen festhalten oder entsprechende konzipieren. Es gilt den Fehler zu vermeiden, den Arbeitgeber in vergangenen Rezessionen immer wieder begangen haben: Die Weiterbildungsbudgets als erstes Sparpotenzial im Unternehmen zu identifizieren.“
Denn eines liegt auf der Hand: Auf eine Krise folgt immer auch ein Aufschwung. Und nur wer durch Weiterbildung gut gerüstet ist, wird
a) diese Krise übersstehen,
b) den Aufschwung voll mitnehmen können und
c) für die nächste Krise gut gerüstet sein.
Wer dagegen an der Potenzialentwicklung der Mitarbeiter spart, der spart an der Zukunft seines Unternehmens. Und wird voraussichtlich deswegen keine haben.

Schlagwörter: Personalentwicklung, Weiterbildung,

Deutschland hinkt bei Weiterbildung hinterher

28.01.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Die „EU-Arbeitskräfteerhebung von Eurostat“ ist ein Warnsignal für alle Personalverantwortlichen in Deutschland. Denn die Statistiker weisen nach, dass nur 7,5 Prozent der Deutschen im Alter von 25 bis 64 Jahren an Aus- und Weiterbildungen teilnehmen. Alles lesen

Schlagwörter: lebenslanges Lernen, Weiterbildung,

Führungskräfte müssen Wandel vorleben

21.01.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Entscheidend für den Erfolg von Change ist – so das Ergebnis einer Umfrage der Universität Hohenheim – die direkte Kommunikation der Führungskräfte mit ihren Mitarbeitern. Nur wenn das Top-Management den bevorstehenden Wandel sichtbar und nachvollziehbar vorlebt und argumentativ vertritt, können Changeprojekte gelingen. Alles lesen

Schlagwörter: Change, Führungskräfte, Persönlichkeitsmodell, Wandel,

Motivation? Fehlanzeige!

14.01.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Wenn es um die Motivation der Deutschen am Arbeitsplatz geht, wartet die jährlich erscheinende Gallup-Studie mit ernüchternden Zahlen auf. So auch für das abgelaufene Jahr 2008, die heute in Berlin vorgestellt wurden.Alles lesen

Schlagwörter: EIQ, Motivation, Persönlichkeit,

Kongress christlicher Führungskräfte 2009

12.01.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Vom 26. bis 28. Februar 2009 treffen sich christliche Führungskräfte im Congress Center Düsseldorf. Wie jedes Jahr bietet der Kongress viele interessante Vorträge und Workshops für die Teilnehmer. Die persolog GmbH ist mit einem Stand auf dem Kongress vertreten, an dem wir Sie gerne begrüßen. Unsere Standnummer lautet F34.

Bereits am 25. Februar findet der Vorkongress statt. Teilnehmer können beispielweise Workshop mit Friedbert Gay „Persönliche Stärke ist kein Zufall“, Eberhard Jung „Unternehmer im Unternehmen gesucht!?“ oder Prof. Jörg Knoblauch „Mittelständische Unternehmen gelassen und erfolgreich führen – Der Weg zum profitablen Unternehmen“ besuchen.

Mehr Informationen zum Kongress und den Workshops finden Sie unter:

http://www.christlicher-kongress.de/ oder im Flyer zum Vorkongress

Direkt zur Anmeldung geht es hier …

Schlagwörter: Friedbert-Gay, Kongress-christlicher-Führungskräfte,

Zukunft Personal 2009 in Köln

03.01.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Auch in 2009 ist persolog auf der Zukunft Personal in Köln vertreten, die vom 22.-24. September ihre Pforten öffnet.

Mehr Informationen zur Messe finden Sie auf www.zukunft-personal.de

Schlagwörter: Zukunft Personal,

Wettbewerbsvorteil Mitarbeiterpotenzial

02.01.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Bei vielen wichtigen Wettbewerbsmerkmalen nimmt der Standort Deutschland nach wie vor eine führende Position ein. Zu dieser Einschätzung gelangt die Kienbaum-Studie „Wege aus der Standortfalle“ zu der mehr als 100 Top-Manager aus den klassischen Industriebranchen (Maschinen- und Anlagenbau, Stahl- und Prozessindustrie, Automobilwirtschaft, Chemie und Pharma) befragt wurden. Gerade hinsichtlich der besonders wichtigen Faktoren, wie Zugang zu neuer (Hoch-) Technologie, Serviceniveau sowie kundennahe, individuelle Entwicklungspartnerschaften weist Deutschland im Vergleich zu Osteuropa und China, beziehungsweise Indien einen erheblichen Vorsprung auf. „Der entscheidende Wettbewerbsvorteil Deutschlands liegt jedoch auf Seite des Mitarbeiterpotenzials“, sagt Kienbaum-Direktor Stefan Falckenberg, Projektleiter der Studie. Bei Kriterien wie Erfahrung, Qualitätsverständnis, Verfügbarkeit und Produktivität von hochqualifizierten Mitarbeitern liege Deutschland im internationalen Vergleich teilweise deutlich vorn. Nur bei Flexibilität und Motivation gibt es hierzulande deutlichen Nachholbedarf.

Schlagwörter: Mitarbeiter-Potenzial, Standort Deutschland,
Copyright © 2018 persolog