Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Stress geht auf die Nerven

23.05.2013 Artikel von Daniela Gay 1

Stress greift die Verknüpfung von Nervenzellen an. Damit kann er zu Lern- und Gedächtnisdefiziten führen. Welche biologischen Substanzen
dafür verantwortlich sind, haben Forscher des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie nachgewiesen.Alles lesen

Entbrannt oder ausgebrannt? – Die Linie zwischen Stress und Burn-out

09.01.2012 Artikel von Daniela Gay 0

Burn-out gehört längst zu unserem Alltag. Ständig hören wir von neuen Betroffenen. Gelegentliche Überforderung und Lustlosigkeit gelten heute oft als erste Anzeichen für Burn-out. Dabei sind sie natürliche Bestandteile unseres Lebens. Der inflationäre Gebrauch der Diagnose „Burn-out“ ist aber keineswegs unbedenklich. Zum einen werde sowohl für eine ernstzunehmende Depression, als auch  für schlichte Erschöpfungszustände der Begriff „Burn-out“ verwendet, erklärt der Leipziger Psychiater Ulrich Hegerl im Interview mit der Zeit. Zum anderen sei der häufig genannte Auslöser „Arbeit“ nicht zwingend die Ursache für Burn-out – Persönliche Faktoren spielen eine wesentliche Rolle. Alles lesen

Stress und Depression immer öfter Grund für Fehlzeiten

17.03.2011 Artikel von Daniela Gay 0

Der Krankenstand deutscher Arbeitnehmer bleibt nun seit über zehn Jahren auf einem eher niedrigen Niveau. Das berichtet der DAK-Gesundheitsreport 2011. Trotz des Wirtschaftsaufschwungs in 2010 blieb er wie im Vorjahr Jahr, das von der Krise gepärgt war, bei 3,4 Prozent. Nachdenklich stimmt aber der Anstieg psychische Erkrankungen seit 1998 al sUrsache für Fehlzeiten. 2010 war der Anteil so hoch wie  nie zuvor. Schon 13,5 Prozent der Fehltage lassen sich auf psychische Leiden wie Depression oder Stress zurückführen.Alles lesen

Schlagwörter:
Copyright © 2018 persolog