Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Sesam, öffne dich?!

07.09.2012 Artikel von Daniela Gay 0
Sesam, öffne dich?!
© iStock: esolla

 

Es gibt viele Zeichen. Und viele Kombinationen. Große und kleine Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen. Und irgendwo in diesem unglaublichen Wirrwarr befindet sich: mein Passwort. Oder meine Passwörter. Die Benutzernamen nicht zu vergessen. Merken kann ich mir die sowieso nicht alle. Was ich aber genau weiß: Diese Passwörter verfehlen ganz klar ihren eigentlichen Zweck.Alles lesen

Schlagwörter:

google+ oder facebook?

30.06.2011 Artikel von Daniela Gay 5

Google ist nach wie vor die unangefochtene Nummer eins bei der Internet-Suche. Das Unternehmen setzt nun aber facebooks wachsender Dominanz mit Google Plus ein eigenes soziales Netzwerk entgegen. Mit seinen rund 700 Millionen Nutzern wird facebook als Gefahr für das Google-Geschäft gesehen. Für den Konzern ist der Erfolg von Google+ daher überlebenswichtig.Alles lesen

Schlagwörter:

Unendliche Weiten: Das Internet 2010 in Zahlen

24.01.2011 Artikel von Daniela Gay 0

Im Dezember 2010 existieren im Internet etwa 255 Millionen Websites. Eine davon ist die Internetseite Royal Pingdom,  welche die Ergebnisse sämtlicher internationaler Internet- und Netzwerkanalysen zusammengefasst hat. Das Resultat: Im Jahr 2010 wurden 107 Billionen E-Mails rund um den Globus verschickt. Das entspricht durchschnittlich etwa 294 Milliarden E-Mails täglich. Alles lesen

Schlagwörter:

Personalauswahl: Wo Personaler ihre Bewerber online suchen

10.11.2010 Artikel von Daniela Gay 0

Fast jeder zweite Personaler (rund 49 Prozent) informiert sich im Personalauswahlprozess im Internet über Bewerber. Das ergab eine Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom unter 1504 Geschäftsführern und Personalchefs.

Allen voran geht die einfache Namenssuche in Suchmaschinen. 45 Prozent der Befragten gaben an Google, Bing oder  spezielle Personensuchmaschinen zu verwenden.

Ein Fünftel (ca. 21 Prozent) sucht in beruflichen Netzwerken wie Xing oder LinkedIn nach den Bewerbern.

Nur etwa 17 Prozent Sechstel bemühen auch privaten Netzwerken wie Facebook oder StudiVZ.

Vermehrt Recruiting über soziale Online-Netzwerke

09.11.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Deutschlands Top-Konzerne setzen bei Markenbildung und Recruitment verstärkt auf soziale Netzwerke im Internet. Immer häufiger präsentieren sich die Unternehmen nicht nur auf Karriereportalen wie Xing oder Kununu, sondern suchen den Dialog mit der sogenannten „Generation Y“ auch in den auf private Interessen ausgerichteten Plattformen wie Facebook oder StudiVZ. Alles lesen

Copyright © 2020 persolog