Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Darum lieb ich, alles was so grün ist

23.10.2012 Artikel von Daniela Gay 1
Mitarbeiter nach Farbschema?
© Michael Brown/fotolia.com

 

Sich mit Mitarbeitern einzeln zu beschäftigen ist sinnvoll. Ein anderer Ansatz ist, sie zu bewerten und einzuteilen – zum Beispiel mit Farben. Das ist die Idee von Unilever, wie die  Financial Times Deutschland berichtet. Ob der Lebensmittelkonzern damit die Mitarbeiterentwicklung tatsächlich vorantreibt, ist jedoch fraglich.Alles lesen

HR-Kommunikation: Gelegenheiten verpasst

15.10.2012 Artikel von Daniela Gay 0

Personalkosten und Effizienz. Unter diesen Schwerpunkten wird Personalarbeit in den meisten Unternehmen im Jahresbericht aufgeführt. Informationen zu den speziellen Personalthemen und Programmen gibt
es in den Jahresberichten hingegen kaum. Unternehmen verpassen
damit die Gelegenheit, Interesse bei jungen Talenten zu wecken. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Analyse der Beratungsgesellschaft
Ernst & Young.
Alles lesen

Wie Führungskräfte ihren wichtigsten Mitarbeiter führen – sich selbst

08.10.2012 Artikel von Daniela Gay 0

Ist es möglich äußeren Erfolg mit innerer Gelassenheit und Ausgeglichenheit zu verbinden? Ist es möglich ein produktives, wirtschaftlich erfolgreiches Leben zu führen und dabei stimmig und authentisch zu bleiben und tiefgehende, wertvolle Beziehungen zu anderen Menschen zu haben? Ja! Mit gezielter Selbstführung.Alles lesen

Gestresste Führungskräfte: Stimmt ja gar nicht!

02.10.2012 Artikel von Daniela Gay 1

Typisch Führungskräfte: Immer unterwegs, hektisch und völlig gestresst. Nicht unbedingt. Das zeigt eine neue Studie der Harvard Kennedy School. Führungskräfte sind deren Ergebnissen zufolge deutlich weniger gestresst als Mitarbeiter in niedrigeren Positionen. Alles lesen

Keine Ahnung von Mitarbeitern?

19.09.2012 Artikel von Daniela Gay 0
Keine Ahnung von Mitarbeitern?
© iStock: JLGutierrez

 

Welche Leistung man erbringt? Wie lange man täglich arbeitet? Davon habe der Chef keine Ahnung. Auch welche Karriereziele man verfolgt, sei dem Vorgesetzten unbekannt. Diesen Eindruck haben knapp 50 Prozent der Mitarbeiter von ihrer Führungskraft. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie von Oracle und dem Marktforschungsinstitut Innofact.Alles lesen

Team: Phänomen „gesellige Faulheit“

14.09.2012 Artikel von Daniela Gay 0
© iStock: GlobalStock

 

Teamarbeit ist effektiv. Wenn sie richtig angegangen wird. Denn häufig ist es so: Sobald Menschen in einer Gruppe zusammenarbeiten, sinkt ihre Einzelleistung. Man lehnt sich etwas zurück. „Social Loafing“ oder auch „gesellige Faulheit“ nennt die Wissenschaft dieses Phänomen. Wie dem entgegengewirkt werden kann, erklärt Managementberater Rüdiger Klepsch in Spiegel Online.Alles lesen

Retention Management: Vor und nach der Einstellung

31.08.2012 Artikel von Daniela Gay 0
© iStock: Jacob Wackerhausen

 

Reichen zunehmend viele Mitarbeiter von sich aus die Kündigung ein, ist es für Führungskräfte höchste Zeit zu handeln. Retention Management ist in den Führungsebenen bekannt. Welche konkreten Schritte die Fluktuation mindern können, erklärt Managementprofessor Stefan Huf der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart in der ZEIT.Alles lesen

Frag doch mal den Chef!

21.08.2012 Artikel von Daniela Gay 0

Arbeitgeber begrüßen aktive Weiterbildungsvorschläge ihrer Mitarbeiter. Zu diesem Ergebnis kommt das Marktforschungsinstitut forsa, das im Auftrag von ILS 301 Personalverantwortliche zu ihrer Meinung befragt hat. Mitarbeiter, die Eigeninitiative zeigen, haben demnach gute Chancen auf Weiterbildung und die entsprechende Unterstützung.Alles lesen

Mitarbeiter: 2 Komponenten zum Glücklichsein

16.08.2012 Artikel von Daniela Gay 0

Wie Mitarbeiter glücklich sein können –
das hat das Harvard Business Manager Magazin in Zusammenarbeit mit der Ross School of Business untersucht. Zwei Komponenten sind laut den Forschern für zufriedene, leistungsfähige Mitarbeiter entscheidend: Vitalität und Lernen.Alles lesen

Führungskultur: Was die Generation Y will

14.08.2012 Artikel von Daniela Gay 1
© iStock: Jacob Wackerhausen

 

Sie sind selbstbewusst und anspruchsvoll. Denn sie sind gefragt. Junge Arbeitnehmer und Fachkräfte – oder auch die „Generation Y“ – sind längst im Geschäft. Führungskräfte reagieren bisher aber nur spärlich auf die Vorstellungen der nach 1980 Geborenen. Was die jungen Arbeitnehmer fordern und welcher Führungsstil dabei erfolgsversprechend ist, berichtet die FAZ.Alles lesen

Copyright © 2020 persolog