Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Auf Augenhöhe statt von oben herab

20.11.2012 Artikel von Daniela Gay 0
Auf Augenhöhe statt von oben herab
© iStock: claudiobaba

 

Top-down-Kommunikation war gestern. Erfolgreiche Führungskräfte kommunizieren mit ihren Mitarbeitern auf Augenhöhe. Mit den Mitarbeitern sprechen, nicht zu ihnen, lautet die Devise. Wie es zu dem Wandel kommt und was das für Führungskräfte bedeutet, schreibt der Harvard Business Manager. Alles lesen

Keine Ahnung von Mitarbeitern?

19.09.2012 Artikel von Daniela Gay 0
Keine Ahnung von Mitarbeitern?
© iStock: JLGutierrez

 

Welche Leistung man erbringt? Wie lange man täglich arbeitet? Davon habe der Chef keine Ahnung. Auch welche Karriereziele man verfolgt, sei dem Vorgesetzten unbekannt. Diesen Eindruck haben knapp 50 Prozent der Mitarbeiter von ihrer Führungskraft. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie von Oracle und dem Marktforschungsinstitut Innofact.Alles lesen

Retention Management: Vor und nach der Einstellung

31.08.2012 Artikel von Daniela Gay 0
© iStock: Jacob Wackerhausen

 

Reichen zunehmend viele Mitarbeiter von sich aus die Kündigung ein, ist es für Führungskräfte höchste Zeit zu handeln. Retention Management ist in den Führungsebenen bekannt. Welche konkreten Schritte die Fluktuation mindern können, erklärt Managementprofessor Stefan Huf der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart in der ZEIT.Alles lesen

Setzen, vier! – Schlechte Noten für deutsche Vorgesetzte

29.12.2011 Artikel von Daniela Gay 0

Im Durchschnitt bewerten Deutschlands Arbeitnehmer ihre Vorgesetzten mit der Note „ausreichend“. Etwa ein Fünftel der Arbeitnehmer würden ihrem Chef die Note „mangelhaft“ oder sogar „sehr schlecht“ für dessen Führungsfähigkeiten geben. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Global Workforce Studie von Kelly Services.Alles lesen

Der mit dem Mitarbeiter spricht – Mitarbeitergespräche gut vorbereiten

29.04.2009 Artikel von Daniela Gay 1

Zehn Jahre Erfahrung als interner Telefontrainer hatte er (nennen wir ihn Herrn Kühn) nun schon gesammelt. In diesen Jahren führte er unzählige Einzeltrainings durch. Mit der Zeit erarbeitete er sich ein festes Konzept für seine Trainings, nach dem er vorging. Herr Kühn stellte eine Checkliste auf und hielt in der Beobachtungsphase fest, was der Trainee gut gemacht hatte und was er verbessern könnte. Damit hatte er eine sehr gute Grundlage für das Mitarbeitergespräch.Alles lesen

Copyright © 2018 persolog