Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Das Ur-Bewerbungsgespräch

15.03.2010 Artikel von Daniela Gay 0

Zum Glück gibt es heute ein Recruiting-Tool von persolog, das Personalern Bewerbungsgespräche dieser Art erspart. Mit dem persolog Mitarbeiter-Integrations-System identifizieren Personalverantwortliche nur diejenigen Bewerber, die auch wirklich zu Stelle, Vorgesetzten und Unternehmenskultur passen. Und nur die werden eingeladen!

Personalbeschaffung: Harte Zeiten für Personaler in Mecklenburg-Vorpommern

09.03.2010 Artikel von Daniela Gay 0

Es gibt Menschen, die behaupten, sollte die Welt untergehen, geht sie in Mecklenburg-Vorpommern erst 100 Jahre später unter. Auch wenn das durchaus ein Kompliment für den soliden Charakter der Menschen im Nordosten Deutschlands ist, zeigt die Realität leider eine andere Entwicklung. Alles lesen

Recruiting: Persönlichkeitsentwicklung gefragter denn je – Geld nicht mehr so wichtig

08.03.2010 Artikel von Daniela Gay 0

Die Bezahlung ist nicht länger das wichtigste Kriterium Nummer Eins bei der Arbeitgeberwahl. Dies zeigt die Kienbaum-Absolventenstudie 2010.
Während in den Vorjahren für ca. 78 Prozent der Studierenden die Vergütung eine große Rolle spielte, steht heute die Möglichkeit zur Entwicklung der Persönlichkeit im Vordergrund. Alles lesen

Demografie: Land ohne Leute – das Beispiel Norditalien.

25.02.2010 Artikel von Daniela Gay 0

Wir Deutschen spüren die Auswirkungen des Fachkräftemangels erst nach und nach. Für andere Regionen in Europa sind Recruiting-Engpässe schon längst Alltag.

Fakt ist, der europäische Arbeitsmarkt befindet sich im Umbau. Er entwickelt sich zunehmend von einem Arbeitgebermarkt zu einem Arbeitnehmermarkt. Seit geraumer Zeit hat der Fachkräftemangel große Teile der Wirtschaft erreicht. Alles lesen

Das Titanic-Syndrom: Eisberg voraus! Das Eisberg-Modell in der Personalauswahl

Artikel von Daniela Gay 0

Wenn Unternehmen Externe einstellen, haben sie ein Problem. Sie kennen nur wenige Facetten des neuen Mitarbeiters. Die Kompetenzen, auf die es wirklich ankommt, bleiben vorerst verborgen. Damit Unternehmen nicht auf Grund laufen, zeigt Ihnen das Eisberg-Modell, was sie wirklich erwartet.Alles lesen

Recruiting: Hamburg trotzt demografischem Wandel

15.02.2010 Artikel von Daniela Gay 0

Gute Voraussetzungen für erfolgreiche Stellenbesetzung in Hamburg. Laut einer neuen Studie des IAB kann der Stadtstaat Hamburg in den kommenden rund zehn Jahren mit einer positiven Entwicklung beim Arbeitskräfteangebot rechnen. Das Arbeitskräfteangebot wird zunächst sogar noch leicht zunehmen.Alles lesen

Recruiting: Berliner Mittelstand setzt auf online

10.02.2010 Artikel von Daniela Gay 0

Laut einer Erhebung der Berghöfer Consulting unter 100 mittelständischen Berliner Unternehmen hat das Internet für das Recruiting einen sehr hohen Stellenwert. 84,2 Prozent der telefonisch befragten Unternehmen gaben an, Online-Stellenbörsen und/oder die eigene Website für Recruitment zu nutzen.Alles lesen

Once an outsider always an outsider? Studie zum Recruiting von Geschäftsführern

25.01.2010 Artikel von Daniela Gay 0

Die Stellenbesetzung auf Geschäftsführungsebene mit einer im Unternehmen verwurzelten Führungskraft ist langfristig effizienter als ein die Einstellung eines externen Geschäftsführers. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Jones Graduate School of Business der Rice University in Houston. Alles lesen

Kurzbewerbung im Twitter-Stil. Recruiting der Zukunft?

18.01.2010 Artikel von Daniela Gay 0

In der Kürze liegt die Würze, weiß ein Sprichwort. Aber gilt dies auch für Bewerbungsverfahren? Ja, meint ein Start-up-Unternehmen aus den U.S.A. und sucht Bewerber im Twitter-Stil.

Die Bewerber sollen 6 Fragen beantworten, um am Auswahlverfahren teil nehmen zu können. Vier davon im Twitter-Nachrichten-Format (Tweet), also mit lediglich 140 Zeichen:Alles lesen

Good-Bye Lebenslauf! SZ prophezeit neue Ära der Bewerberauswahl

16.12.2009 Artikel von Daniela Gay 1

Im Artikel „Lebenslauf ade“ (nachzulesen bei www.sueddeutsche.de) berichtet die SZ darüber, dass deutsche Unternehmen dazu übergehen auf ein Kernstück deutscher Bewerbungskultur zunehmend verzichten werden: den lückenlosen Lebenslauf. Sehr gut, mag man meinen, sagen doch Lebenslauf und Arbeitszeugnisse nur zu etwa 5 Prozent etwas über die spätere Arbeitsleistung des Bewerbers aus.

Doch weit gefehlt. Alles lesen

Copyright © 2018 persolog