Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

Führungsverhalten in Zielvereinbarungen stärker gewichten

03.08.2011 Artikel von Daniela Gay 0

In 95 Prozent der deutschen Führungsetagen werden Zielvereinbarungen mit Führungskräften getroffen. Differenziert man die Komponenten zeigt sich, dass der Großteil der Unternehmen (90%) das operative Ergebnis für den wichtigsten Faktor in der Zielvereinbarung hält. Der niedrigste Stellenwert (17%) wird der Fluktuationsrate unter den Führungskräften zugeordnet. Verwunderlich, sollte doch dem Aspekt Rentention-Management gerade in Zeiten des Fachkräftemangels eine größere Beachtung geschenkt werden. Alles lesen

WJD stellt anonymisierte Bewerbungen in Frage

01.09.2010 Artikel von Daniela Gay 0

Die Wirtschaftsjunioren Deutschlands (WJD) haben in einer internen Umfrage im Verband junger Unternehmer unter 40 Jahren ermittelt, dass 39 Prozent ihrer Mitglieder anonyme Bewerbungen als nicht notwendig erachten. Begründung: Arbeitgeber entscheiden auch jetzt schon allein anhand der Qualifikation über die Bewerber. Jeder Zehnte gab an, anonymisierte Bewerbungen seien „grundsätzlich gut“, aber für kleine Unternehmen zu aufwendig.Alles lesen

HR-Trend: Lebenslanges arbeiten? Mehr älteren Erwerbstätigen

12.07.2010 Artikel von Daniela Gay 0

Die Zahl der älteren Erwerbstätigen in Deutschland steigt immer weiter. Seit 2007 ist über die Hälfte der 55- bis 64-Jährigen noch im Job. Zehn Jahre zuvor waren es noch weniger als 40 Prozent. Das zeigt der Altersübergangs-Monitor des Instituts Arbeit und Qualifikation IAQ der Universität Duisburg-Essen. Personalentwickler werden daher verstärkt diese wachsende Zielgruppe mit geeigneten Angeboten bedienen. Aber welche sind geeignet?Alles lesen

Retention: Loyalität nur in Krisenzeiten?

05.07.2010 Artikel von Daniela Gay 0

Nach der Krise ist vor dem Jobwechsel. Diesen Eindruck vermittelt das Ergebnis einer Hewitt-Studie. Durch die verbesserte Wirtschaftssituation steigt das Selbstbewusstsein der Mitarbeiter. Sie sind nicht mehr gewillt, alle Entscheidungen der Mitarbeiterführung zu akzeptieren. Durch den Aufschwung denken die Mitarbeiter wieder an die eigene Karriere und nicht mehr nur an die Sicherung des Arbeitsplatzes.Alles lesen

HR-Trends 2010

26.11.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Dauerbrenner: Demografie
Mit seinem Hilferuf über 10.000 fehlende Bewerber auf Ausbildungsplätze hat das Deutsche Handwerk das Ringen um Nachwuchskräfte schon dieses Jahr eröffnet. 2010 werden viele weitere Branchen folgen. Denn selbst bei den Auszubildenden wird sich der Arbeitsmarkt von einem Arbeitgebermarkt zu einem Arbeitnehmermarkt wandeln.

Mega-Trend I: Gesundheit
Rente mit 67 (oder gar 69, wenn man der Deutschen Bank glauben darf) bedeutet auch, dass dem Gesundheitsmanagement in Unternehmen in Zukunft eine besondere Rolle zukommt. Alles lesen

Sicherheitsrisiko Ex-Mitarbeiter

19.11.2009 Artikel von Daniela Gay 0

„Unzufriedene“ Ex-Mitarbeiter entwickeln sich für Unternehmen mehr und mehr zum Sicherheitsrisiko. Besonders wenn es um elektronische Informationen geht. Das hat eine Studie von Ernst & Young herausgefunden. Ein Grund mehr darauf zu achten, nur Mitarbeiter einzustellen, die zur Führungskraft und zur Unternehmenskultur passen,Alles lesen

Rekrutieren ohne zu diskriminieren. Über Sinn und Unsinn anonymer Lebensläufe.

13.11.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Mit der Einführung von anonymen Lebensläufen im Bewerbungsprozess will die französische Regierung  der Diskriminierung wegen Herkunft oder Geschlecht beikommen. Das berichtet die FAZ Online. (Hier zum Artikel) Gleichstellungsexperten hatten festgestellt, dass Bewerber bei der Vorauswahl oft schon aufgrund Ihres Namens oder der Adresse scheitern. In sechs Départements und in Paris haben sich schon einhundert Unternehmen bereit erklärt, anonyme Lebensläufe bei der Vorauswahl zu testen.Alles lesen

Germany’s next Top-MITARBEITER – Persönlichkeiten einstellen, die zum Unternehmen passen

28.05.2009 Artikel von Newsletter 0

16.000 Bewerberinnen auf die Stelle als Top-Model. Das bleibt Personalern zum Glück erspart. Das Szenario ist aber ein ähnliches. Wie filtert man aus der Vielzahl die/den Richtigen heraus?Alles lesen

Schlagwörter:

Personalplanung im Krankenhaus? Der Patient liegt noch auf der Intensivstation

11.05.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Manchmal haben die Kürzungen im Gesundheitswesen auch positive Auswirkungen. Die Einführung der Fallpauschale für Krankenhäuser ist so ein Fall. Schließlich zwingt sie die deutschen Klinken dazu, endlich über die Einführung eines strategischen Personalmanagements nachzudenken.Alles lesen

Copyright © 2018 persolog