Organisationen durch
Menschen entwickeln!

Zum Online-Shop

ASTD: eine Weiterbildungsmesse, die Trends setzt – ein Videobericht

09.06.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Die ASTD, die größte Weiterbildungsmesse der Welt, ist jedes Jahr eine äußerst spannende Veranstaltung. Es ist die Gelegenheit für mich, neue Trends in der Weiterbildungsbranche zu entdecken. Aber nicht nur als Geschäftsführer der persolog GmbH, sondern auch als Privatperson ist die ASTD eine Bereicherung. Denn jedes Jahr habe ich die Möglichkeit, eine andere Stadt kennen zu lernen: dieses Jahr Washington D.C.

Schlagwörter:

PISA für Erwachsene kommt – PIAAC untersucht Human Ressources in 30 Ländern

09.04.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Schon lange wurde sie von den geplagten deutschen Schülern gefordert. Jetzt kommt sie wirklich, die PISA-Studie für Erwachsene, wenn auch unter anderem Namen: Programme for the International Assessment of Adult Competencies (PIAAC). Ob die deutschen Erwachsenen besser abschneiden, als ihre Kinder?

Alles lesen

Schlagwörter:

So abonnieren Sie ein RSS-Feed mit Firefox

16.03.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Mit einem Klick auf das RSS-Symbol (im persolog BLOG der orangene Button oben rechts) wird man direkt zu der RSS-Datei weitergeleitet.
RSS-Feed abonnieren

Hier muss man nur noch den Reader auswählen, mit welchem man die News lesen möchte. Anschließend auf „Jetzt abonnieren“ klicken. Alles lesen

Schlagwörter:

Was ist ein RSS-Feed?

Artikel von Daniela Gay 0
RSS-Feed

Der Begriff RSS-Feed begegnet einem im Internet immer wieder. Auch im persolog BLOG können Sie ein RSS-Feed abonnieren. Aber was verbirgt sich eigentlich hinter der Abkürzung und wozu ist ein RSS-Feed gut? Alles lesen

Schlagwörter:

Keine Zukunft ohne Weiterbildung

04.02.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Die deutschen Unternehmen setzen angesichts der Finanzkrise den Rotstift an. Und wo? Mal wieder bei der Weiterbildung. Ein Fehler, wie Bernhard Münster richtigerweise im personalmagazin 02/09 festhält: „Personalmanager sollten (…) gerade jetzt an ihren Weiterbildungsprogrammen festhalten oder entsprechende konzipieren. Es gilt den Fehler zu vermeiden, den Arbeitgeber in vergangenen Rezessionen immer wieder begangen haben: Die Weiterbildungsbudgets als erstes Sparpotenzial im Unternehmen zu identifizieren.“
Denn eines liegt auf der Hand: Auf eine Krise folgt immer auch ein Aufschwung. Und nur wer durch Weiterbildung gut gerüstet ist, wird
a) diese Krise übersstehen,
b) den Aufschwung voll mitnehmen können und
c) für die nächste Krise gut gerüstet sein.
Wer dagegen an der Potenzialentwicklung der Mitarbeiter spart, der spart an der Zukunft seines Unternehmens. Und wird voraussichtlich deswegen keine haben.

Deutschland hinkt bei Weiterbildung hinterher

28.01.2009 Artikel von Daniela Gay 0

Die „EU-Arbeitskräfteerhebung von Eurostat“ ist ein Warnsignal für alle Personalverantwortlichen in Deutschland. Denn die Statistiker weisen nach, dass nur 7,5 Prozent der Deutschen im Alter von 25 bis 64 Jahren an Aus- und Weiterbildungen teilnehmen. Alles lesen

Copyright © 2020 persolog